Logo der HdM

Intelligent Web Day

 border=

Wer träumt nicht von schnellen Antworten aus dem Netz auf die vielen unbeantworteten Fragen des Lebens. Eine Weiterentwicklung des Web 2.0, das so genannte Web 3.0, verspricht genau dieses. Das semantische Web, wie es auch genannt wird, soll über eine Art künstliche Intelligenz verfügen, die menschlichem Denken ähnlich ist. Mit diesen neuen Möglichkeiten im Web beschäftigen sich Vertreter verschiedener Firmen sowie Studenten beim Intelligent Web Day am 14. Dezember 2007 an der Hochschule der Medien Stuttgart. Die neue Form des Internets soll eine zusätzliche Ebene von Metadaten einbeziehen, um intelligente Verknüpfungen über Inhalte und Bedeutungen herzustellen. Das Web soll dann weniger als Katalog, sondern vielmehr als intelligente Hilfe funktionieren, die präzise und detaillierte Antworten auf Fragen liefern kann. Ziel des Ganzen ist es, auf einfache Fragen sofort brauchbare Antworten zu bekommen, ohne stundenlang Suchmaschinenergebnisse durchforsten zu müssen. Ein Beispiel wäre die Eingabe: "Ich suche einen warmen Ort, an dem ich meine Ferien verbringen kann und habe ein Budget von 3.000 €. Außerdem habe ich ein elfjähriges Kind." Im Idealfall erstellt das Intelligent Web ein komplettes Ferien-Paket, das so akribisch geplant ist, als hätte es ein persönlicher Berater im Reisebüro erstellt. Der Intelligent Web Day findet am 14. Dezember ab 9.00 Uhr in Raum 011 (Audimax) an der HdM, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart statt. Gäste sind herzlich willkommen. PROGRAMM 9:00 bis 9:15 Uhr Begrüßung Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik der HdM 9:15 bis 10:15 Uhr SPARQL & Ontologies Stefan Göhring, Fraunhofer IPA 10:30 bis 12:15 Uhr Innovatives Interaktionsdesign - Welche neuen Interaktionsmöglichkeiten bieten Technologien wie Ajax? Andreas Selter, User Interface Design GmbH 12:15 bis 13:15 Uhr Mittagspause 13:15 bis 15:30 Uhr Semnatic Net und Search-Technologies Michael Junginger und Andreas Prokoph, IBM 15:45 bis 16:45 Uhr Extraktion semantischer Daten aus Web und Wikipedia Sebastian Blom, Uni Karlsruhe ab 16:45 Wrap-Up Prof. Walter Kriha, Studiengang Medieninformatik der HdM



Wann?
Freitag, 14. Dezember 2007 bis Freitag, 14. Dezember 2007, 9-18 Uhr


Kontakt

Prof. Walter Kriha
Studiengang Medieninformatik
Telefon: 0711 8923 2220
E-Mail: kriha@hdm-stuttgart.de
Annette Landmesser
Projekt-Team
Telefon: 0178 1643651
E-Mail: al046@hdm-stuttgart.de


© Hochschule der Medien 2014 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login