Redaktion Zukunft

Legal und kostenlos – ganze Filme auf Youtube

16.01.2013

Filme im Internet schauen ohne faden Beigeschmack? Youtube bietet seinen Nutzern eine umfassende Auswahl kostenloser Videos in voller Länge.

Filme im Netz anschauen ist in der heutigen Zeit ein beliebter Zeitvertreib und zieht täglich tausende Menschen vor den Computermonitor. Ob alleine, mit dem Partner oder in der Gruppe, bei der riesigen Auswahl ist für jeden etwas dabei. Allerdings wird die Nutzung der Onlinefilme durch das Urheberrecht stark eingeschränkt. Denn längst nicht alle Inhalte sind auf einem legalen Weg zu empfangen. Hinzu kommt, dass nicht jeder Anbieter seriös und vor allem auch kostenfrei agiert. Dem kostenlosen Anschauen von Filmen auf Internetseiten haftet nach wie vor der Ruch des Illegalen an. Doch es gibt Alternativen.

Youtube macht‘s möglich

Auf dem offiziellen Youtube Movie Channel zum Beispiel lassen sich ganz legal Filme in voller Länge anschauen. Wie gewohnt auch ohne Registrierung, Anmeldung oder Probeabonnement. Es sei denn, es handelt sich dabei um einen Film mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren. In diesem Fall ist eine Altersbestätigung erforderlich, die nur über die einmalige Registrierung erfolgen kann.

Der Zuschauer muss nur Werbespots vor, in und nach jedem Film erdulden. Die Anzahl der eingeblendeten Spots variiert zwischen zwei und sechs Spots. In der Regel sind es drei mal 30 Sekunden. Der Clou: Nach jeweils fünf Sekunden kann die Werbung übersprungen werden. Die kleinen Pop-Up-Einblendungen im unteren Teil des Players lassen sich wie gewohnt und ohne Verzögerung wegklicken. Die Qualität der Filme kann sich ebenso sehen lassen. Alle Filme sind in „High Quality“ aufgelöst. Für langsamere Verbindungen, zum Beispiel bei Verwendung eines Surfsticks, können die Videos auch mit einer etwas schlechteren Auflösung abgespielt werden.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings auch hier. Wer die neuesten Hollywoodstreifen sehen möchte, wird enttäuscht. Auch aktuelle Filme sind rar. Youtube beschränkt sich derzeit auf Film-Klassiker der 70er- und 80er-Jahre, wie zum Beispiel „Dune“, „Dawn of the Dead“ oder „Running Man“. Schenkt man aber den Ankündigungen des Plattformbetreibers Glauben, dann werden in Zukunft mehr und sogar aktuellere Filme folgen.

Deutsche Lizenznehmer

Daneben existieren auf dem Videoportal weitere Kanäle, die Filme in ganzer Länge und legal bereitstellen. Da dies nur durch den Erwerb der nötigen Lizenzen möglich ist, können die Werbeeinblendungen etwas häufiger auftreten und nicht übersprungen werden. Irgendwie muss das kostenlose Filmegucken bezahlt werden. Der Netzkino Channel bietet indes etwas mehr Abwechslung als der offizielle Youtube Movie Channel. Über 1000 Filme, Kurzfilme und Serien werden angeboten. Es sind alle vorstellbaren Genres vertreten, zum Beispiel Actionfilme, Horrorfilme oder Komödien.

Mit Cinenet Deutschland hat Youtube einen weiteren Kooperationspartner gefunden. Allerdings sind die Filme dieses Kanals im Großen und Ganzen identisch mit denen des offiziellen Movie Channels. Wer oft auf Reisen ist, sich gerne Klassiker zu Gemüte führt oder einfach mal etwas Anderes sehen möchte, der kommt bei Youtube voll auf seine Kosten – ganz legal.

Die Macher

Maximilian Seitner, Student Medienwirtschaft (Bachelor) (seit 01.03.2009)

Bewerten

Bewerten

Durchschnittliche Bewertung:
  • 0/5
4453 Stimmen

Drüber reden

Selber mitreden



© CMC 2008-2014 | Impressum