Logo der HdM

Refactoring - Verbesserung des Designs vorhandener Software

Zurück zur Startseite

Das Design einer Software zerfällt mit der Zeit. Häufige Änderungen ohne komplettes Verständnis des Codedesigns führen dazu, dass der Quellcode seine Struktur einbüsst.

Als Refactoring wird nun der Prozess bezeichnet, ein Softwaresystem so zu
verändern, dass das externe Verhalten bestehen bleibt, der Quellcode aber
eine bessere interne Struktur erhält. Die Software wird dadurch wieder verständlicher und somit leichter zu modifizieren.

Die Methoden des Refactorings werden am Beispiel eines PERT Chart
Frameworks aufgezeigt. Das PERT Chart ist Teil einer Fertigungssoftware
für die Prozessplanung. Es bietet eine graphische Sicht auf Prozesse, um hierbei die Sequenz der einzelnen Prozesse zu planen, zu organisieren oder zu koordinieren.

Team: Markus Barth

Betreuer: Prof. Dr. Mathias Hinkelmann

Studiengang:

Raum: Foyer vor Audimax

© Hochschule der Medien 2014 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login