Logo der HdM

Studiengebühren an der Hochschule der Medien

Der baden-württembergische Landtag hat am 21. Dezember 2011 das Gesetz zur Abschaffung und Kompensation der allgemeinen Studiengebühren (Studiengebührenabschaffungsgesetz - StuGebAbschG) verabschiedet.

Bislang mussten die Studierenden für grundständige Studiengänge und konsekutive Master-Studiengänge pro Semester 500 Euro bezahlen. Diese Gebühren wurden letztmals zum Wintersemester 2011/2012 erhoben.

Seit dem Sommersemester 2012 entfallen sie. Zum Ausgleich der ausfallenden Gebühren will das Land Baden-Württemberg den Hochschulen ab dem Sommersemester 2012 auf Basis der bisherigen Einnahmen eine jährliche Kompensation zahlen; diese soll an die Entwicklung der Studierendenzahlen angepasst werden.

Bei den weiterbildenden und postgradualen Studiengängen bleibt es nach dem StuGebAbschG allerdings bei der bestehenden Rechtslage. Studierende des Masterstudiengangs Bibliotheks- u. Informationsmanagement (berufsbegleitend) müssen 1.300 Euro Studiengebühren pro Semester und Studierende des Masterstudiengangs International Business (berufsbegleitend) 2.000 Euro Studiengebühren pro Semester entrichten.

Nachwievor sind indes der Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 60 Euro, der Studentenwerksbeitrag in Höhe von 79,25 Euro (ab WS 12/13) und ab dem SS 14 der Beitrag der Verfassten Studierendenschaft (VS) in Höhe von 15,00 Euro zu zahlen.

Hinweis zum Beitrag der VS:
Entsprechend dem Gesetz vom 10. Juli 2012 – VerfStudG - wird an den Hochschulen des Landes Baden-Württemberg eine Verfasste Studierendenschaft eingerichtet. Die Verfasste Studierendenschaft ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts und als solche eine Gliedkörperschaft der Hochschule. Alle immatrikulierten Studierenden einer Hochschule bilden die jeweilige Verfasste Studierendenschaft. Für die Erfüllung ihrer Aufgaben erhebt die Verfasste Studierendenschaft nach Maßgabe einer eigenen Beitragsordnung angemessene Beiträge von den Studierenden. Diese werden von der Hochschule im Sinne einer öffentlich-rechtlichen Forderung entsprechend § 5 Abs. 2 Nr. 5 ZIS im Zuge der Immatrikulation eingezogen. Bei Fragen zur Zusammensetzung des Beitrags wenden Sie sich bitte an die Verfasste Studierendenschaft.

Bitte beachten Sie auch:
Der Antrag auf Rückerstattung muss bis zum Ende des 1. Monats des Semesters beim Studentenwerk eingegangen sein.

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 24.04.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

MasterShowcase in Outlook eintragen 24.04.2014 MasterShowcase mehr

Wem gehört das Internet? - 3. Digital Rights Day an der HdM  in Outlook eintragen 25.04.2014 Wem gehört das Internet? - 3. Digital Rights Day an der HdM mehr

Ringvorlesung in Outlook eintragen 30.04.2014 Ringvorlesung mehr

Ringvorlesung in Outlook eintragen 14.05.2014 Ringvorlesung mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 15.05.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Masterinfotag in Outlook eintragen 16.05.2014 Masterinfotag mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 22.05.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2014 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login