Logo der HdM
Artikel per Mail verschicken

"Spur der Erinnerung" 05. Oktober 2009

Tod in Grafeneck - HdM-Studenten zeigen Dokumentationen

1940 sind in Grafeneck auf der Schwäbischen Alb mehr als 10 000 Behinderte von den Nationalsozialisten ermordet worden. Mit einer 70 Kilometer langen „Spur der Erinnerung" von Grafeneck zum Stuttgarter Karlsplatz wird dieser Untaten gedacht.

Schloss Grafeneck
Schloss Grafeneck

Vom 13. bis 16. Oktober beteiligen sich 7000 Menschen daran, die violette Farbspur zu legen, 160 Veranstaltungen sind geplant. Am 16. Oktober, 13 Uhr, ist auf dem Karlsplatz das Abschlussfest. Studenten der Hochschule der Medien (HdM) zeigen dort im Zelt der Erinnerung ihre Dokumentationen zur Gedenkstätte Grafeneck. 

25 Studenten des Master-Studiengangs Elektronische Medien hatten sie im Wintersemester 2008/2009 in der Vorlesung „Storytelling" bei Professor Stuart Marlow für das Dokumentationszentrum Grafeneck produziert. In fünf kurzen Filmen widmen sie sich mit dokumentarfilmischen und künstlerischen Mitteln den Themenkomplexen „Die Opfer von Grafeneck", „Die Täter von Grafeneck", „Der Widerstand" und „Grafeneck heute". Thomas Stöckle, Leiter der Gedenkstätte Grafeneck, hat sie beraten. So entstand ein Zyklus, der das Dokumentationszentrum und dessen Wanderausstellungen auf multimediale Weise bereichert.

Die Filme wurden am 8. April an der Hochschule der Medien erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Dokumentationszentrum Grafeneck sorgt seit 2005 mit einer Ausstellung und einem Archiv für die historische Aufarbeitung und die museale Präsentation der Geschichte von Grafeneck. 

Kontakt

Name:
Prof. Stuart Marlow  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Professor
Studiengang:
Audiovisuelle Medien (Bachelor)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Raum:
316, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2227
E-Mail:
smarlow@hdm-stuttgart.de
Name:
Dominik Hügle
 
Master-Studiengang Elektronische Medien
Telefon:
0179 2482357
E-Mail:
dh029@hdm-stuttgart.de

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 24.04.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

MasterShowcase in Outlook eintragen 24.04.2014 MasterShowcase mehr

Wem gehört das Internet? - 3. Digital Rights Day an der HdM  in Outlook eintragen 25.04.2014 Wem gehört das Internet? - 3. Digital Rights Day an der HdM mehr

Ringvorlesung in Outlook eintragen 30.04.2014 Ringvorlesung mehr

Ringvorlesung in Outlook eintragen 14.05.2014 Ringvorlesung mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 15.05.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Masterinfotag in Outlook eintragen 16.05.2014 Masterinfotag mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie  in Outlook eintragen 22.05.2014 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2014 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login