Logo der HdM
Studium Artikel per Mail verschicken

Feierstunde 17. Februar 2006

HdM verabschiedet 352 Absolventen

Sechs Auszeichnungen für herausragende Studienleistungen vergeben

Die HdM hat am 17. Februar 2006 352 frisch gebackene Medienspezialisten in einer Feierstunde verabschiedet. 200 Frauen und 152 Männer haben ihre Zeugnisse und Abschlussurkunden in Stuttgart entgegen genommen. Außerdem wurden sechs Auszeichnungen für hervorragende Studienleistungen und überdurchschnittliches Engagement vergeben.

Zur Detailansicht Prof. Dr. Gunter Hübner, Denis Erath, Tim Jennerjahn (v.l.) (Foto: HdM Stuttgart)
Prof. Dr. Gunter Hübner, Denis Erath, Tim Jennerjahn (v.l.) (Foto: HdM Stuttgart)
Zur Detailansicht Isabelle Reichherzer, Gesa Krauss, Prof. Andreas Papendieck (v.l.)  (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)
Isabelle Reichherzer, Gesa Krauss, Prof. Andreas Papendieck (v.l.) (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)
Zeugnisübergabe im Audimax  (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)
Zeugnisübergabe im Audimax (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)
Zur Detailansicht Prof. Dr. Wolfgang Faigle, Gesa Krauss, Dr. Hartmut Sandig, Li Gu, Prof. Dr. Uwe Schlegel, Prof. Dr. Joachim Niemeier (v.l.) (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)
Prof. Dr. Wolfgang Faigle, Gesa Krauss, Dr. Hartmut Sandig, Li Gu, Prof. Dr. Uwe Schlegel, Prof. Dr. Joachim Niemeier (v.l.) (Foto: Michael Vitz/HdM Stuttgart)

Die Preise haben die XSYS Print Solutions Deutschland GmbH, Stuttgart, der Förderverein der Hochschule, der Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg und der Deutsche Akademische Austauch Dienst (DAAD), Bonn, gestiftet. Grußworte sprachen HdM-Rektor Professor Dr. Uwe Schlegel, Dr. Hartmut Sandig vom Verein der Freunde und Förderer der Hochschule der Medien und Professor Dr. Joachim Niemeier, T-Systems Multimedia Solutions, Dresden.

Den Preis der XSYS Print Solutions Deutschland GmbH für den besten Absolventen erhielt Sebastian Solte. Der Diplom-Informationswirt hat das Studium an der HdM mit der Note 1,16 abgeschlossen. In seiner Abschlussarbeit setzte er sich mit dem Management von Werten und Governance-Ethik in der Unternehmenspraxis auseinander. Sie wurde von Professor Dr. Rafael Capurro betreut.

Die Auszeichnung für besonderes soziales Engagement vom Förderverein der Hochschule der Medien nahm Gesa Krauss entgegen. Krauss unterstütze während ihres Studiums den Unabhängigen Studierendenausschuss und kümmerte sich dort unter anderem um die Organisation der "Kükentage" für die Erstsemester oder die Filmnacht. Außerdem unterstützte sie das Referat Hochschulpolitik und vertrat die Interessen ihrer Kommilitonen als Fakultätssprecherin. Fachlich hat Gesa Krauss ebenfalls überzeugt: Für herausragende Studienleistungen in der Fakultät Information und Kommunikation wurde sie mit dem Hermann-Waßner-Preis ausgezeichnet. In ihrer Abschlussarbeit im Diplom-Studiengang Bibliotheks- und Medienmanagement, die von Professor Sebastian Mundt betreut wurde, hat Krauss die Möglichkeiten und Grenzen der Erstellung von E-Learning-Angeboten in wissenschaftlichen Bibliotheken untersucht. Der Hermann-Waßner-Preis erinnert an den ersten Rektor der früheren Fachhochschule für Bibliothekswesen in Stuttgart, deren Angebote heute die Fakultät Information und Kommunikation der Hochschule der Medien bündelt.

Isabelle Reichherzer, ebenfalls Absolventin des Diplom-Studiengangs Bibliotheks- und Medienmanagement, erhielt den Sonderpreis des Fördervereins der Hochschule. Reichherzer wurde für ihre hervorragende Abschlussarbeit über die Erschließung ausgewählter Einbände aus der "Einbandsammlung" der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart geehrt. Betreuer war Professor Bernward Hoffmann, Studiendekan des Studiengangs Bibliotheks- und Medienmanagement.

Als bester Absolvent im Studiengang Druck- und Medientechnologie wurde Denis Erath ausgezeichnet. Er erhielt den Preis des Verbandes Druck und Medien in Baden-Württemberg e.V. Seine Diplomarbeit zum Thema "Orientierung der Vorderseitenkontaktierung kristalliner Siliziumsolarzellen im Siebdruckverfahren", die er am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg angefertigt hat, wurde mit der Note 1,0 bewertet. Betreut hat sie Professor Dr. Gunter Hübner, Studiendekan des Studiengangs Druck- und Medientechnologie.

Im Rahmen der Absolventenfeier wurde auch der DAAD-Preis für ausländische Studierende verliehen. Der mit 1000 Euro dotierte Förderpreis, mit dem akademische Leistungen sowie ein bemerkenswertes gesellschaftlich- interkulturelles Engagement eines ausländischen Studierenden ausgezeichnet werden, erhielt Li Gu aus China. Die Studentin der Medienwirtschaft studierte zunächst ein Jahr lang an der technischen Hochschule für Leichtindustrie in Guangdong, China, bevor sie 2000 nach Deutschland kam. Nach intensiven Deutschkursen nahm sie im Sommersemester 2002 das Studium an der HdM auf und schloss es nun mit sehr gutem Erfolg noch vor Ablauf der Regelstudienzeit ab.

Bilder zu dieser Pressemitteilung finden Sie im HdM-Bildarchiv unter dem Monat der Veröffentlichung (02.2006). Die Verwendung des Bildmaterials ist bei Nennung der Quelle vergütungsfrei gestattet. Das Bildmaterial darf nur in Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Pressemitteilung verwendet werden.

Dateianhänge

Kontakt

Name:
Kerstin Lauer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon:
0711 8923 2020

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar


Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.

Lesen Sie auch

Termine

Weitere Termine im HdM-Kalender

Infoabend für Schüler und Eltern  in Outlook eintragen 06.12.2016 Infoabend für Schüler und Eltern mehr

HdM PRaktisch: "Kommunikation, Networking und Wissenstransfer an der Akademie Schloss Solitude" in Outlook eintragen 06.12.2016 HdM PRaktisch: "Kommunikation, Networking und Wissenstransfer an der Akademie Schloss Solitude" mehr

Pre-conference: Über moralische und unmoralische Maschinen in Outlook eintragen 07.12.2016 Pre-conference: Über moralische und unmoralische Maschinen mehr

Mensch-Sein 4.0. Ist die Maschine der bessere Mensch? in Outlook eintragen 07.12.2016 Mensch-Sein 4.0. Ist die Maschine der bessere Mensch? mehr

Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien in Outlook eintragen 07.12.2016 Ringvorlesung zu aktuellen Themen aus der Welt der Medien mehr

Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie in Outlook eintragen 08.12.2016 Zukunftstechnologien der Druck- und Medienindustrie mehr

HORADS 88,6 Infoabend in Outlook eintragen 13.12.2016 HORADS 88,6 Infoabend mehr

HdM PRaktisch: Gastvortrag "Mitten im Markt: Warum Messekommunikation auch in Zeiten der Digitalisierung relevant bleibt" in Outlook eintragen 13.12.2016 HdM PRaktisch: Gastvortrag "Mitten im Markt: Warum Messekommunikation auch in Zeiten der Digitalisierung relevant bleibt" mehr

Weitere Termine im HdM-Kalender

© Hochschule der Medien 2016 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login