Logo der HdM

Publikation: Tatort Bibliothek: Wir kriegen sie alle!

Viele kleinere Bibliotheken müssen mit Zeit, Geld und Personal sehr sparsam umgehen. Ihnen soll die Broschüre "Tatort Bibliothek: Wir kriegen sie alle!" des Instituts für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) an der Hochschule der Medien zeigen, wie mit geringem Aufwand maximaler Erfolg in der Vermittlung erzielt werden kann: Bibliotheken können dabei am besten bei der Förderung der Lesemotivation ansetzen.

Die Broschüre des IfaK bietet praxiserprobte Rezepte und Tipps für Aktionen mit Eltern, Kindergärten, Schulen und Kooperationspartnern, die an die Begebenheiten der Kinder- und Jugendbibliotheken angepasst und variiert werden können.

Ideensammlung von HdM-Studentinnen

Entwickelt wurde die Ideensammlung von Studentinnen der Hochschule der Medien unter der Leitung von Professorin Susanne Krüger mit Unterstützung vom Deutschen Bibliotheksverband, Landesverband Baden-Württemberg. "Tatort Bibliothek" schließt an die Veröffentlichungen "Wenn Bibliothek Bildungspartner wird" der DBV-Expertengruppen "Kinder- und Jugendbibliotheken" sowie "Bibliothek und Schule" an und führt die Serie mit weiteren Tipps zur Leseförderung fort.

Die Broschüre kann hier herunter geladen werden:
www.bibliotheksverband.de/ex-kinder/Broschuere_3.5.2007.pdf

Weitere Veröffentlichungen finden Sie im Bereich "Publikationen" der HdM-Website.

Kontakt

Prof. Susanne Krüger
Institut für angewandte Kindermedienforschung
Telefon: 0711 25706 168
E-Mail:kruegers@hdm-stuttgart.de



Kontakt:
Susanne Häcker
E-Mail: haecker@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
http://www.hdm-stuttgart.de/ifak/medienpaedagogik_lesefoerderung

10. Oktober 2007

Termine

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources in Outlook eintragen 07.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access in Outlook eintragen 21.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access mehr

© Hochschule der Medien 2020 Login