Logo der HdM

Studenten der HdM entwerfen Literaturplakat

Im Rahmen des Seminars "Erscheinungsbild kultureller Institutionen" unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Götz haben sich Studierende des 3. Semesters Bibliotheks- und Informationsmanagement der Hochschule der Medien (HdM) das Ziel gesetzt ein neues, ansprechendes Literaturplakat für die Arbeitsgemeinschaft Literatur und damit für die Stadt Stuttgart zu erstellen.

In Zusammenarbeit mit Frau Kadura aus der Abteilung für Kulturförderung sowie Herrn Stiefele, Leiter der Dienststelle Öffentlichkeitsarbeit und Kulturmarketing, beide vom Kulturamt der Stadt Stuttgart, haben die Studierenden graphische Anforderungen formuliert, Vorschläge für das Literaturplakat verfasst und in drei Entwürfen umgesetzt. Dabei mussten nicht nur gestalterische Grundzüge sondern auch die Vielfalt der Institutionen und ihrer Literaturveranstaltungen beachtet werden. Vom Literaturhaus über die Stadtbücherei bis hin zu Buchhandlungen wird auf den Plakaten für literarisch aktive Kultureinrichtungen in Stuttgart Platz bereitgehalten. Deren Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung der technischen Mittel in einem graphisch ansprechenden Rahmen präsentiert. Innerhalb des Wintersemesters 2006/07 ist es den Studierenden der HdM gelungen, mehrere innovative Vorschläge für das monatliche Literaturprogramm zu entwerfen, welche sie ihm Rahmen des Semesters Frau Kadura, Herrn Stiefele und weiteren Vertretern literarischer Einrichtungen am Dienstag, 06.02.07 im Stuttgarter Rathaus vorstellten.
Bald also wird "Friedrich Schiller" das literararische Kulturprogramm in Stuttgart schmücken.
 



Kontakt:
Prof. Dr. Martin Götz
E-Mail: goetz@hdm-stuttgart.de

12. Februar 2007

Termine

© Hochschule der Medien 2019 Login