Logo der HdM

Lernzentren als Optionen für die Zukunft

HdM-Professor präsentiert Projektergebnisse in Berlin. Die deutsche Bildungslandschaft soll weiterentwickelt werden. Dazu hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über sieben Jahre lang das Programm "Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken" gefördert.

Im Rahmen des Leitvorhabens "Referenzmodell für Lernzentren" hat Prof. Dr. Richard Stang von der HdM in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Saarbrücken (DFKI) und dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung Bonn (DIE) an der Entwicklung von Referenzmodellen für Lernzentren gearbeitet.

Die Ergebnisse des Projektes, in dessen Rahmen auch eine umfangreiche Befragung von Lernzentren in Deutschland unter Federführung der HdM durchgeführt wurde, präsentierte Prof. Dr. Richard Stang am 10.09.2008 auf dem Transferkongress des Programms "Lernende Regionen" in Berlin. An dem Transferkongress nahmen über 300 Politiker/innen, Wissenschaftler/innen und Vertreter/innen aus der Bildungspraxis teil.

Auf der Basis der Projektergebnisse wird derzeit eine Publikation vorbereitet, die Bildungs- und Kulturinstitutionen wie Volkshochschulen, Bibliotheken usw. Handlungsanweisungen an die Hand geben soll, Initiativen in Richtung Lernzentren zu starten, die möglichst breiten Bevölkerungsschichten die Möglichkeit eröffnen sollen, einen verbesserten Zugang zu Lerndienstleistungen und Lernberatung zu bekommen.

Kontakt: Prof. Dr. Richard Stang stang@hdm-stuttgart.de



Kontakt:
Prof. Dr. Richard Stang
E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

26. September 2008

Termine

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources in Outlook eintragen 07.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Educational Ressources mehr

OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access in Outlook eintragen 21.04.2020 OPEN UP! Ringvorlesung: Open Access mehr

© Hochschule der Medien 2020 Login