Logo der HdM

Startschuss für Projekt BOBCATSSS 2012

Das BOBCATSSS 2012-Team im Senatssaal der HdM
Das BOBCATSSS 2012-Team im Senatssaal der HdM
Brainstorming über die Themen von BOBCATSSS 2012
Brainstorming über die Themen von BOBCATSSS 2012
Brainstorming über die Themen von BOBCATSSS 2012
Brainstorming über die Themen von BOBCATSSS 2012
Clustern der Aufgabenpakete für BOBCATSSS 2012
Clustern der Aufgabenpakete für BOBCATSSS 2012

Am 8. und 9. November 2010 war eine Delegation mit Studierenden und Dozenten der niederländischen Partnerhochschulen Hogeschool van Amsterdam sowie der Hanze University Groningen zu Gast an der Hochschule der Medien (HdM). Sie trafen sich mit sieben Studierenden der Fakultät Information und Kommunikation HdM, um in einem Kick-off-Workshop die Weichen für die gemeinsame Organisation der internationalen BOBCATSSS-Konferenz 2012 in Amsterdam zu stellen.

BOBCATSSS - was ist das eigentlich?

Die BOBCATSSS-Konferenz findet seit 1993 jährlich an einem wechselnden Ort statt und wird immer von Studierenden von zwei bis drei kooperierenden Hochschulen organisiert. Die einzelnen Buchstaben des Akronyms "BOBCATSSS" stehen für die Städte der Gründungshochschulen (Budapest, Oslo, Barcelona, Copenhagen, Amsterdam, Tampere, Stuttgart, Szombathely und Sheffield). Das Programm der Konferenz besteht vorrangig aus Vorträgen, Workshops und Posterpräsentationen von Bibliotheks- und Informationswissenschaft-Studierenden. Zu der Konferenz sind Studierende dieses Sektors, aber auch Berufstätige sowie Lehrende der ausbildenden Hochschulen eingeladen.

Auch Studierende der Hochschule der Medien haben bereits mehrfach BOBCATSSS-Konferenzen organisiert, selbst Vorträge gehalten, Workshops durchgeführt oder Poster präsentiert.

Nach der letzten organisatorischen Beteiligung an BOBCATSSS 2007 in Prag hat sich die Hochschule der Medien nun bereit erklärt, BOBCATSSS 2012 in Amsterdam mitzuorganisieren.

Studiengangübergreifendes BOBCATSSS-Team der HdM

Zu Beginn des Wintersemesters formierte sich an der HdM ein BOBCATSSS-Projektteam mit sieben Studierenden der Studiengänge Bibliotheks- und Informationsmanagement Bachelor sowie E-Services, unter Leitung von Prof. Wolf-Fritz Riekert und Prof. Ingeborg Simon sowie Unterstützung der akademischen Mitarbeiterin Katrin Sauermann. Dieses studentische Team wird gemeinsam mit den niederländischen Partnern in Amsterdam und Groningen die BOBCATSSS-Konferenz 2012 in Amsterdam vorbereiten und organisieren.

Kickoff Workshop

Der zweitägige Kickoff-Workshop am 8.-9. November 2010 an der HdM Nobelstraße in Stuttgart sollte Gelegenheit bieten, die Partner des internationalen Projekts persönlich kennenzulernen, gemeinsam die organisatorischen Bedingungen für das arbeitsteilige Projektmanagement festzulegen, anstehende Aufgaben zu identifizieren und zu verteilen und die Themenfelder für das Call-for-Papers der Konferenz zu erarbeiten.

Um sich am Montagmorgen ohne Berührungsängste sogleich in die Arbeit stürzen zu können, hatte man sich bereits am Sonntagabend im "Amadeus" am Charlottenplatz zu einem kleinen Get-Together getroffen. Bei schwäbischem Essen und "großem" Bier wurden in lockerer Runde erste Kontakte geknüpft.

Information in e-motion

Für das Call-for-Papers hatten sich die Studierenden der drei Hochschulen im Vorfeld aus Sicht ihres jeweiligen Studiengangs mit dem Motto der Konferenz "Information in e-motion" auseinandergesetzt, z.B. durch Interviews mit Professoren und Kommilitonen oder dem Studium aktueller Fachliteratur. Nach Präsentation der unterschiedlichen Perspektiven und gemeinsamem Clustern der genannten Einzelpunkte kristallisierten sich die thematischen Trends heraus. Daraufhin bildeten die Studierenden gemischte Teams, um auf dieser Basis das Call for Papers zu verfassen.

Um den Gästen aus Holland noch etwas regionale Kultur zu bieten, stand am Abend noch ein Exkurs in die Altstadt von Esslingen an. Den gelungenen Tag ließen alle dort in einem über 700 Jahre alten Gewölbekeller mit Wein und regionalen Spezialitäten ausklingen.

Baldiges Wiedersehen bei BOBCATSSS 2011 in Szombathely

Der zweitägige Workshop ging viel zu schnell vorüber und machte allen Beteiligten deutlich, wie viele Aufgaben auf dem Weg zur Konferenz 2012 im Amsterdam von den drei Partnerhochschulen zu meistern sind. Aber die kurze Zeit genügte, um Freundschaften zwischen den Studierenden anzubahnen und somit eine ideale Ausgangsbasis für eine gelingende grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu legen.

Die beteiligten Studierenden freuen sich nun, sich bei der BOBCATSSS-Konferenz 2011 von 31.01.-02.02.2011 in Szombathely, Ungarn, wiederzusehen. Dort werden sie gemeinsam die Konferenz 2012 bewerben und von den Organisatoren der Konferenz 2011 in einer traditionellen Zeremonie die BOBCATSSS-Flagge in Empfang nehmen.

Die BOBCATSSS- Teilnehmer der HdM hoffen im kommenden Semester auf weitere motivierte Studierende, die auch Lust haben, bei diesem internationalen Projekt mitzuwirken..

Autoren: Peter Schmitt (Studiengang e-Services Bachelor) Laura Jansen (Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement Bachelor)



Kontakt:
Katrin Sauermann
E-Mail: sauermann@hdm-stuttgart.de

31. Juli 2014

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login