Logo der HdM

Architektur und Bildung

Tagung zur Gestaltung von Lernräumen in Weiterbildungseinrichtungen, Hochschulen und Bibliotheken. Die Frage, wie Lernräume und Lernarrangements gestaltet werden können, erhält in Anbetracht verschiedener Lernzugänge und Lernmethoden eine immer größere Relevanz bei der Raumgestaltung in Weiterbildungseinrichtungen, Hochschulen und Bibliotheken.

Sowohl beim Neubau als auch beim Umbau stellen sich hier besondere Herausforderungen, die die Zusammenarbeit von Bildungsexperten und Architekten erfordern. Die Tagung "Inszenierung von Lernen - Architektur und Bildung", die am 23./24. Februar 2012 in Bonn stattfindet, setzt sich mit diesem wichtiger werdenden Aktionsfeld auseinander. Anhand vorhandener Konzepte und von Zukunftsstudien sollen Perspektiven für mögliche Strategien zur räumlichen Inszenierung von Lernen entwickelt werden.

Neben übergreifenden Perspektiven aus Sicht von Architekten, Planern, Pädagogen und Beratern werden konkrete Fragestellungen anhand von drei Beispielen thematisiert. Auf der Basis von Erfahrungen bei der architektonischen Planung des Wissensturms in Linz, des Südpunkts in Nürnberg und des Zentrums für Information und Bildung in Unna sollen Perspektiven bezogen auf Planungsprozesse für die Gestaltung von Lernräumen entwickelt werden. Die Tagung wird in Kooperation vom Forschungsschwerpunkt "Lernwelten" der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM) und dem Deutschem Institut für Erwachsenenbildung Bonn (DIE) durchgeführt.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.die-bonn.de

 

 



Kontakt:
Prof. Dr. Richard Stang
Telefon: 0711 25706-174
E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

31. Juli 2014

Termine

© Hochschule der Medien 2019 Login