Logo der HdM

KinderMedienWelten interaktiv für Kinder - Projektförderung für qualitätsvolles Internetangebot

Das Institut für angewandte Kindemedienforschung (IfaK) der Hochschule der Medien Stuttgart hat den Zuschlag für eine Projektförderung im Rahmen der Initiative "Ein Netz für Kinder", gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, erhalten.

Die Förderinitiative unterstützt die Entwicklung qualitätsvoller Internetangebote für Kinder.

Angebot für Kinder von 5 -12 Jahren

Grundlage des Angebots bildet die Sammlung des IfaK von ca. 4.000 Kindermedien, die bis zum Ende des 19. Jh. zurückreicht. Neben der wissenschaftlichen Auswertung der Sammlung soll nun eine kindgerechte Website erstellt werden. Diese soll Kindern spielerisch Wissenswertes über Medien im Alltag von Kindern früherer Zeiten vermitteln, in historische Zusammenhänge einführen und interaktive Möglichkeiten bieten, in vergangene "Medien"-Zeiten einzutauchen. Zielgruppen der Seite sind Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Passend zu den verschiedenen Altersstufen wird es unterschiedliche Ansprachen für Vorschüler und Leseanfänger, für Grundschüler im Alter von sieben bis neun und für Schüler von zehn bis zwölf Jahren mit unterschiedlich komplexen Inhalten geben.

Point-and-Click-Adventure

Das als Point-and-Click-Adventure gestaltete Webangebot wird in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg entwickelt, das im Rahmen des Projekts die imdas-pro-Datenbank zur Erfassung der Objekte zur Verfügung stellt und das Angebot hosten wird. Die Agentur für Serious Gaming "Kastanie Eins" wird die grafischen Oberflächen und das Spieldesign entwickeln. Die wissenschaftliche Beratung des Projekts übernimmt Prof. Dr. Manfred Nagl, der die Sammlung aufgebaut und dem IfaK als Schenkung überlassen hat.

Ideen von Kindern werden in das Design aufgenommen

Im Rahmen von Workshops unter der Perspektive eines partizipativen Designs wurden von Kindern Ideen entwickelt, die in die Gestaltung der Website einfließen. In den nächsten Monaten steht neben der Entwicklung und Gestaltung des Adventures vor allem die kindgerechte Aufbereitung der im Angebot präsentierten Exponate an. Dabei soll der Fokus auf verschiedenen Epochen von Kindermedien und dem jeweiligen gesellschaftlichen Umfeld stehen. Mithilfe von Usability-Tests, die am Studiengang Informationsdesign der Hochschule der Medien durchgeführt werden, soll dann ein erster Prototyp des Adventures auf seine Spielbarkeit durch Kinder geprüft werden. Die Website wird im Herbst 2013 fertiggestellt sein und dann entsprechend promotet. Die Projektförderung endet im Februar 2014.

Kontakt

Peter Marus E-Mail: marus@hdm-stuttgart.de

Prof. Dr. Richard Stang E-Mail: stang@hdm-stuttgart.de

Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) Hochschule der Medien Stuttgart

 



Kontakt:
Christina Reul
E-Mail: reul@hdm-stuttgart.de

30. Juli 2014

Termine

OPEN Library - Openness als Zukunftskonzept in Outlook eintragen 24.06.2019 OPEN Library - Openness als Zukunftskonzept mehr

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login