Logo der HdM

Librarian in Residence - Einblicke in die amerikanische Bibliothekswelt

Seit 2008 wird das Programm „Librarian in Residence“ vom Goethe-Institut New York und Bibliothek & Information International (BII), der für den internationalen Fachaustausch zuständigen Kommission von Bibliothek & Information Deutschland (BID), ausgeschrieben. In einem bis zu vierwöchigen Aufenthalt erhält eine Stipendiatin aus Deutschland die Gelegenheit, mit KollegInnen in den USA in einen intensiven Dialog zu treten. 2013 steht das Thema „Zukunftssicherung durch strategisches Management“ im Fokus.

Die Bewerbung von Prof. Cornelia Vonhof überzeugte die Auswahlkommission für das „Librarian in Residence“-Stipendium, die sich aus Vertretern des Goethe-Instituts New York, der Zentrale des Goethe-Instituts in München und dem Co-Sponsor des Programms, Bibliothek & Information International, zusammensetzt. Sie verfügt nicht nur über eine ausgeprägte Expertise, die sie in die Diskussion mit den amerikanischen Kollegen einbringen kann, sondern, sie hat durch ihre berufliche Tätigkeit als Professorin an der HdM, ein großes Multiplikatorenpotenzial, so die Jury in ihrer Begründung.

Cornelia Vonhof sagt zu ihrer Motivation und den Zielen des Aufenthalts: „Ich möchte meinen Blick in den USA in zwei Richtungen lenken: Zum einen interessiert mich, welcher Ansatz des strategischen Planungsprozesses in den einzelnen Bibliotheken gewählt und wie der Strategieprozess konkret gestaltet wurde. Der zweite Fragenkomplex leitet sich aus meiner Rolle als Hochschullehrerin ab und umkreist die Frage, wie, mit welchen Methoden und welcher Intensität das Thema Strategisches Management in den Curricula der Hochschulen, der beruflichen Ausbildung und der Weiterbildung verankert ist.

New York mit seiner überwältigend lebendigen Bibliothekscommunity ist ein idealer Ort, um all die vielen Fragen los zu werden und sicherlich inspirierende Antworten zu erhalten.

Die zweite Station meines Aufenthalts wird Boston sein, wo mich die Bibliotheken von Harvard und des MIT interessieren. Beide haben in den letzten Jahren grundlegende Organisationsentwicklungsprozesse durchlaufen, deren Guideline und Basis die jeweilige Strategie war. Ein Einblick in den beteiligungsorientierten Strategieentwicklungsprozess der Public Library in Boston rundet diesen Teil des Aufenthalts sicher bestens ab.

Ich freue mich auf beeindruckende Lernerfahrungen und viele inspirierende Diskussionen, die ich mit nach Hause bringen werde und die in meine Lehre und Forschung, aber auch in die Projektarbeit mit Bibliotheken einfließen werden. Ich hoffe aber, nicht nur Vieles mitnehmen zu können, sondern auch Einblicke und Ideen aus dem deutschen Bibliothekssektor in den USA lassen zu können und dazu beizutragen, das amerikanisch-deutsche Bibliotheksnetzwerk zu stärken.“

Über ihre Erfahrungen berichtet Cornelia Vonhof im Librarian-in-Residence-Blog http://blog.goethe.de/librarian/index.php?serendipity[lang_selected]=de



Kontakt:
Prof. Cornelia Vonhof
Telefon: 0711 8923-3165
E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
http://www.goethe.de/ins/us/ney/bib/sbi/lib/deindex.htm

22. Dezember 2013


Eindrücke aus New York

Klicken Sie auf ein Bild um die Fotostrecke zu starten.



Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login