Logo der HdM

Zwischenstopp auf dem Weg zur "Ausgezeichneten Bibliothek"

Teilnehmerinnen am Audit "Ausgezeichnete Bibliothek"
Teilnehmerinnen am Audit "Ausgezeichnete Bibliothek"

Der erste Teil eines steinigen und arbeitsreichen Wegs liegt hinter fünf kommunalen Bibliotheken aus der Region Stuttgart. Der erste Teil des Projektes „Ausgezeichnete Bibliothek“ wurde erfolgreich abgeschlossen. Aber nach einem kurzen „Durchschnaufen“ steht schon die nächste Entscheidung an: Wollen sich die Bibliotheken einem externen Audit stellen? Damit hätten sie die Chance, bei positiver Begutachtung das Zertifikat „Ausgezeichnete Bibliothek“ verliehen zu bekommen.

Die externe Auditierung und Zertifizierung, die vom Institut für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung (IQO) an der HdM durchgeführt wird, ist der letzte Schritt in einem Projekt, das für die fünf Bibliotheken im Sommer 2010 begann.

Damals hat sich die Gruppe auf den Weg gemacht, eine „Ausgezeichnete Bibliothek“ zu werden. Hinter diesem Ziel steht der Anspruch, als Dienstleistungseinrichtung die eigene Arbeit kritisch zu hinterfragen, um sie zu verbessern und so die Kundenzufriedenheit aber auch die Wirtschaftlichkeit zu steigern. Zum anderen geht es den teilnehmenden Bibliotheken aber auch darum, gegenüber Bibliotheksträgern und Politik den Nachweis zu führen, dass sie sehr gute Arbeit leisten.

Zahlreiche öffentliche wie auch wissenschaftliche Bibliotheken arbeiten inzwischen erfolgreich mit dem Qualitätsmodell „Ausgezeichnete Bibliothek“, das an der HdM von Prof. Cornelia Vonhof entwickelt wurde. Eine gründliche Selbstbewertung und die Arbeit an der Umsetzung der dabei festgestellten Verbesserungspotenziale, sind dabei arbeitsintensive Schritte auf dem Weg der Bibliotheken. Sie werden begleitet durch thematische Workshops, in denen notwendige Managementinstrumente wie z.B. Prozessmanagement oder ein Bibliotheksprofil erarbeitet werden. Regelmäßige Treffen bieten den teilnehmenden Bibliotheken den Rahmen für kollegialen Austausch, die Reflexion des bisherigen Vorgehens und die Vorbereitung auf die nächsten Schritte.



Kontakt:
Prof. Cornelia Vonhof
Telefon: 0711 8923-3165
E-Mail: vonhof@hdm-stuttgart.de

29. Dezember 2013

Termine

© Hochschule der Medien 2019 Login