Logo der HdM

Gelungene Präsenz des Studiengangs auf dem 5. Kongress Bibliothek & Information

"Bordcrew" am Messestand / Foto: ekz
"Bordcrew" am Messestand / Foto: ekz

„Wissenswelten neu gestalten“ - so lautete in diesem Jahr das Motto des 5. Kongresses Bibliothek & Information Deutschland. Auch die Hochschule der Medien (HdM) nutzte die viertägige Veranstaltung (11. bis 14. März), um sich den Besuchern zu präsentieren.

Organisiert und gestaltet wurde der HdM-Auftritt von 16 Studierenden des Bachelorstudiengangs Bibliotheks- und Informationsmanagement im Rahmen eines Projektseminars. Das Team wurde dabei von Prof. Dr. Martin Götz und der akademischen Mitarbeiterin Susanne Häcker unterstützt. Die Studierenden standen vor unterschiedlichen Aufgaben: Von der Finanzierung und Planung der Unterkunft, über die kreative Standgestaltung bis hin zur Organisation des Standpersonals und des Begleitprogramms stellten sie ein buntes Programm zusammen.

HdM-Stand

Für den diesjährigen HdM-Stand wählten die Studierenden das Motto „HdM einchecken - durchstarten“. Unter anderem griff das Projektteam dieses Thema originell durch ein entsprechendes Standdesign sowie ein einheitliches „Bordoutfit“ auf. Zum Rahmenprogramm am Messestand zählten die regelmäßigen Auftritte des Poetry-Slammers Robin Mesarosch, der seine ganz eigene Sicht auf die Bibliothekswelt in kleine Geschichten verpackte. Bei einem Gewinnspiel waren die Schätzfähigkeiten der Besucher gefragt. Die Standbesucher sollten die gesamte Seitenzahl eines Bücherstapels schätzen. Die Gewinner erhielten einen Spitzenriesling aus Württemberg. Natürlich durfte auch in diesem Jahr das traditionelle Alumnitreffen „HdM Get-together“ nicht fehlen. Alumni der HdM und ihrer Vorläufer-Institutionen sowie aktuelle Studierende und Professoren stärkten sich mit Maultaschen, Käsespätzle und Weißwein während sie Neuigkeiten austauschen und Kontakte wieder aufleben ließen. Der HdM-Stand wurde realisiert mit freundlicher Unterstützung der ekz, mit der eine langjährige Partnerschaft besteht.

KIBA-Lounge

Auch auf der KIBA-Lounge zeigte der Studiengang Präsenz. Studierende berichteten via Videoaufzeichnung von Ihren Auslandserfahrungen. Daneben stellte Prof. Cornelia Vonhof aktuelle Projekte aus dem Forschungsinstitut für Qualität und Medienwandel an Bibliotheken und Hochschulen vor. Bei einer Podiumsdiskussion schilderten Studierende des neuen berufsbegleitenden Masterstudiengangs Ihre unterschiedlichen Erwartungen und Erfahrungen. Darüber hinaus stellten Studierende der Hochschulen Hamburg, Köln, Leipzig und Stuttgart das hochschulübergreifende Kooperationsprojekt “Forum Bibliothekspädagogik – Pluspunkt Bildungspartnerschaft“ vor.

Natürlich war der Studiengang darüber hinaus auch durch Vorträge von Professoren, Mitarbeitern und Studierenden auf zahlreichen Podien vertreten.

Übrigens wird es auch 2014 ein wieder einen Messeauftritt im Rahmen eines Projektseminars geben. Dann heißt es auf Wiedersehen in Bremen.



Kontakt:
Dr. Martin Götz
Telefon: 0711 8923-3241
E-Mail: goetz@hdm-stuttgart.de

29. Dezember 2013

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login