Logo der HdM

Lernwelten aktuell im Fokus – Expertise des Studiengangs gefragt

Nicht nur für Hochschulen ist die Frage nach der zukünftigen Gestaltung der Lernwelt von besonderer Relevanz, wie sich Ende März auf der vom Learning Research Center der Hochschule der Medien realisierten Konferenz „Zukunft Lernwelt Hochschule" gezeigt hat.

Nicht nur für Hochschulen ist die Frage nach der zukünftigen Gestaltung der Lernwelt von besonderer Relevanz, wie sich Ende März auf der vom Learning Research Center der Hochschule der Medien realisierten Konferenz „Zukunft Lernwelt Hochschule" gezeigt hat. Auch in anderen Bildungsbereichen ist das Thema auf der Agenda. Dies zeigt die Nachfrage nach der Expertise des Studiengangs. Prof. Dr. Richard Stang, der zusammen mit Prof. Dr. Frank Thissen das Learning Research Center leitet referiert in unterschiedlichen Kontexten im Mai 2019.

Am 10.05.2019 wird Richard Stang auf dem 2. Spitzengespräch zum Kommunalen Bildungsmanagement der Transferagentur Brandenburg teilnehmen, das unter dem Thema „Bildungsorte im Wandel - Kommunale Gestaltungsräume für Bildung, Kultur und Kommunikation" im Schloss Neuhardenberg stattfindet. Dort wird er sich in seinem Vortrag „Bildung räumlich gestalten - Strategien einer bildungsorientieren Kommunalentwicklung" mit der Frage beschäftigen, warum physische Räume für Bildung, Kultur und Kommunikation trotz der fortschreitenden Digitalisierung in Zukunft zu einem zentralen Element der kommunalen und regionalen Strukturentwicklung werden werden.

Ein ähnliches Thema greift er in seinem Vortrag „Räumliche Gestaltung kommunaler Bildungslandschaften" beim Frühjahrssalon kommune.bildung.innovation der Transferagentur Nordrhein-Westfalen am 21.05.2019 in Düsseldorf. Dabei steht die Frage nach der Relevanz der physischen Räume in allen Bildungsbereichen, die für kommunale und regionale Strukturen von Relevanz sind, im Fokus.

Unter dem Motto „Von Nichts kommt Nichts - Verantwortung für die Zukunft" findet vom 27.-29.05.2019 die 55. Bundeskonferenz der mittelstädtischen und regionalen Volkshochschulen in Rosenheim statt. In seinem Vortrag „Dritte Orte und neue Lernraumkonzepte - Bausteine für die Erwachsenenbildung der Zukunft" wird Richard Stang beleuchten, welche Relevanz die Gestaltung von Lernsettings für die zukünftige Organisation des Lernens in der Erwachsenenbildung haben wird.

In dem Beitrag „Lernwelten für Bibliotheken - Dimensionen der Zukunftsgestaltung in der aktuellen Fachzeitschrift „Bibliothek. Forschung und Bildung" (2019, Band 43, Heft 1, 139-149) beschäftigt sich Richard Stang mit den Forschungszugängen des Learning Research Centers bezogen auf die Lernwelt Bibliothek. Der Beitrag entstand im Kontext des Preises „Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2018", bei dem Richard Stang einer der Preisträger war.

07. Mai 2019

Termine

FaMI-Tag an der HdM  in Outlook eintragen 09.09.2019 FaMI-Tag an der HdM mehr

bibTalk Stuttgart  in Outlook eintragen 10.09.2019 - 11.09.2019 bibTalk Stuttgart mehr

International Summer School  in Outlook eintragen 16.09.2019 - 21.09.2019 International Summer School mehr

© Hochschule der Medien 2019 Login