DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Modul Aktuelle Fragen der Audiotechnik

(Current Topics in Audio Technology )

Modul:253081 Aktuelle Fragen der Audiotechnik (Wahlpflichtmodul im Grundstudium), Schwerpunkt: Ton
Modulverantwortlicher:Prof. Jens-Helge Hergesell
ECTS-min./max.: 5 / 5
Workload: Veranstaltung (Anwesenheitspflicht!): 15 Termine zu je 2 SWh = 22,5 Zeitstunden

Vor- und Nachbereitung der 15 Termine zu je 2,5 Zeitstunden = 37,5 Zeitstunden

Vorbereitung des eigenen Referates (60 min.) und Erstellung der Vortrags- und der einzureichenden Unterlagen: 80 Zeitstunden

Gesamter Zeitaufwand (Workload) = 140 Zeitstunden
Modulprüfung: RE
Formale Zulassungsvoraussetzungen: Keine, diese Veranstaltung erfordert jedoch Kenntnisse der Tontechnik, der Akustik, der Elektrotechnik und der zugehörigen Mathematik und setzt bei den Teilnehmern ein besonderes Interesse für aktuelle Fragen des fortgeschrittenen Audiobereiches voraus.
Kompetenzprofil
Lernergebnisse:Fachlich-inhaltlich erlernen die Studierenden die selbständige Analyse von fortgeschrittenen Abhörsituationen in Studios und Regien, im event- wie auch im HighEnd-Consumerbereich. Sie sind in der Lage, klangbeeinflussende Größen in der Wiedergabekette sicher zu erkennen. Sie können deren Auswirkungen auf die Gesamtabhörsituation abschätzen, im Vorfeld durch geschickte Konzeption minimieren, im Idealfall abstellen.

Dazu werden in der Veranstaltung technische Aspekte der Signalverarbeitung und der Raumakustik sowie deren Wechselwirkung untereinander mit hoher fachlicher Tiefe auch vor dem Hintergrund psychoakustischer Einflüsse und auf gehobenem mathematischen Niveau diskutiert.

Den Studierenden gelingt es, in einem gegebenen Umfeld eine möglichst neutrale Abhörsituation zu schaffen bzw. diese so zu optimieren, dass wahrnehmbare Fehler vermieden bzw. minimiert werden. Die Abhörumgebung wird so gestaltet, dass sie die Arbeit bei der Audioproduktion optimal unterstützt und bei der Audiodarbietung die Konzentration auf künstlerisch-ästhetische Aspekte erlaubt.

Optional werden jedes Semester noch über unmittelbar klangrelevante Einflüsse der Wiedergabekette hinausgehende, von den Studierenden eingebrachte aktuelle fortgeschrittene Audiothemen diskutiert.


Über die rein fachliche Seite hinaus erwerben die Studierenden auf Fachkongressen geforderte Kompetenzen. Die Situation eines großen Fachvortrages einer stündlich getakteten Konferenz inklusive der wissenschaftlich korrekten Tagungsbandeinreichung wird simuliert.
Weitere Angaben einblenden
Voraussetzung für dieses Modul: -
Dieses Modul ist Voraussetzung für:-
beinhaltet folgende Lehrveranstaltung(-en):
EDV-Nr Lehrveranstaltung Art  SWS  ECTS  Prüfungsform
253081a Aktuelle Fragen der Audiotechnik - 3 5
* kennzeichnet Prüfungsvorleistungen
Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren