[Stand 25.08.2022]

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung Studienbetrieb des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg führt die HdM das Sommersemester 2022 als reguläres Präsenzsemester durch.
Ausnahmen und Änderungen zu den aktuell gültigen Regelungen werden regelmäßig via Corona-Newsletter an alle Hochschulmitglieder und -angehörigen kommuniziert.

Als Hochschule haben wir die aktuellen Entwicklungen selbstverständlich immer im Blick - sei es im wirtschaftlichen, politischen oder aktuell im gesundheitlichen Bereich. Außerdem sind wir an einem verantwortlichen und rücksichtsvollen Miteinander auf dem Campus, aber auch darüber hinaus interessiert.
Daher möchten wir Ihnen Informationen zum Coronavirus (COVID -19) zur Verfügung stellen und bitten Sie, sich zusätzlich über die untenstehenden Adressen über das Virus und die geltenden Regelungen zu informieren.

Das Wichtigste in Kürze

Informationen zum Studium

Semesterzeiten

Die Vorlesungszeit des Sommersemesters 2022 startet am 14. März 2022, das Ende des Vorlesungsbetriebs ist auf den 01. Juli 2022 festgelegt.


Das Prüfungsverfahren wird in einem dreiwöchigen Zeitraum ab dem 04.07.2022 durchgeführt.

Anwesenheitspflicht für virtuelle Vorlesungen

Anwesenheitspflichten können sich bei virtuellen Veranstaltungen genauso wie bei Präsenzveranstaltungen ergeben und sind vom didaktischen Konzept abhängig. Eine ggf. von der/dem Lehrenden vorgesehene Anwesenheitspflicht wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Informationen zu den Themen Prüfungen und Prüfungsformen für Studierende

[Stand: 28. Januar 2022]

Alles Wissenswerte zum Thema Studienbetrieb im Wintersemester 2021/22, Prüfungsformen, Rücktritte, Wiederholungsprüfungen uvm. haben wir für Sie zusammengefasst in diesem

Dokument zu Corona-bedingten Anpassungen.

Hier finden Sie die Sonderregelungen zum Prüfungsverfahren des Wintersemesters 2021/22

Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden. Bitte rufen Sie deshalb regelmäßig Ihre HdM-E-Mails ab, da Ihnen wichtige Informationen per E-Mail zugehen.


Internationale Studierende / Incomings wenden sich bei Fragen bitte an das Akademische Auslandsamt unter: incomings@hdm-stuttgart.de


Prüfungseinsicht

[Stand 01. September 2021]

Die Prüfungseinsicht kann im Wintersemester 2021/22 wieder im persönlichen Gespräch zwischen Studierenden und Prüfern erfolgen.


Sollte eine Einsicht im persönlichen Gespräch nicht möglich sein, kann die Prüfungseinsicht auch in einem elektronischen Format durchgeführt werden. Hier erfolgt die Einsicht über eine Bildschirmfreigabe seitens der Prüferin/des Prüfers, um mit der/dem Studierenden auf diese Weise die Musterlösung, die vorher gescannte Lösung der/des Studierenden und das Punkteschema zu erläutern und zu besprechen.

Regelungen zu Prüfungen im virtuellen Raum

[Stand: 23. April 2020]

Regelungen zu Prüfungen im virtuellen Raum werden noch erarbeitet.

Mündliche Prüfungen und Kolloquien zu Abschlussarbeiten in Präsenz

[Stand: 23. April 2020]

In der Regel können Kolloquien zu Abschlussarbeiten und mündliche Prüfungen stattfinden, wenn

  1. keiner der Beteiligten von Quarantänemaßnahmen (angeordnet oder empfohlen) betroffen ist,
  2. keiner der Beteiligten Anzeichen einer Erkrankung aufweist und
  3. die Prüfung in einem gut durchlüfteten Raum durchgeführt wird, der einen Abstand von mehr als 1,5 m zwischen den Personen ermöglicht.

Die Punkte 1 und 2 sind auf dem Prüfungsprotokoll zu vermerken.

Informationen zu Abschlussarbeiten und praktischen Studiensemestern für Studierende

[Stand: 25. März 2020]

Allen Prüfern und auch allen Praktikantenämtern liegen abgestimmte und hochschulweit einheitliche Regelungen zu Abschlussarbeiten und Praktika vor. Gerade in diesen unsicheren Zeiten sehen wir die Notwendigkeit, dass mit den betroffenen Studierenden individuelle Lösungen erarbeitet werden, um Nachteile zu reduzieren und Härtefälle zu vermeiden.

Abschlussarbeiten

Sollten Sie gerade in der Phase der Abschlussarbeit stecken und Fragen zu Verlängerung, Anpassung von Inhalten etc. haben, wenden Sie sich bitte an Ihre betreuende Professorin oder Ihren betreuenden Professor. Wir als Hochschule versuchen, für Ihre ganz spezielle Situation eine passende Lösung zu finden.

Praktisches Studiensemester

Sollten Sie gerade im praktischen Studiensemester sein und zum Beispiel Fragen zur Anrechnung von Homeoffice haben, so wenden Sie sich bitte an das Praktikantenamt Ihres Studiengangs.

Internationaler Austausch / Incomings

[Stand: März 2021]

Informationen für Internationale Studierende / Incomings / Outgoings finden Sie auf der Seite des Akademischen Auslandsamtes.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt unter: incomings@hdm-stuttgart.de


Information for international students / incoming students /outgoing students can be found on the website of the International Office.

Please contact the international office via incomings@hdm-stuttgart.de for any questions.


Individueller Studienplan für Auslandsleistungen

Die im Folgenden beschriebenen Regelungen zu einem individuellen Studienplan für Auslandsleistungen sind als Alternative zu einem Auslandssemester vorgesehen, wenn ein echtes Auslandssemester aufgrund der coronabedingten Beschränkungen und Einschränkungen nicht möglich ist. Die untenstehenden Informationen betreffen auch die weiteren Planungen von Auslandsaufenthalten bis zum Sommersemester 2021.

Um die Anrechnung von Kompetenzen zu erleichtern, die an Partnerhochschulen außerhalb des Geltungsbereichs des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland (im Folgenden kurz: "Partnerhochschule") erworben werden, können Studierende mit der zuständigen Studiendekanin/dem zuständigen Studiendekan einen individuellen Studienplan im Sinn eines Learning Agreements vereinbaren.

Der Studienplan muss neben den an der Hochschule der Medien angestrebten Leistungen mindestens eine Studienleistung gem. Teil B der Studien- und Prüfungsordnung als anrechenbare Leistung umfassen, die an einer oder mehreren Partnerhochschulen erbracht wird. Der Studienplan darf in keinem Sechs-Monatszeitraum die Erbringung von mehr als 30 ECTS vorsehen. Bei der Zeitraumbetrachtung sind die Zeitpunkte der tatsächlichen Leistungserbringung anzusetzen. Innerhalb eines Prüfungszeitraums (Verwaltungssemesters) können sowohl Leistungen an der Hochschule der Medien als auch an Partnerhochschulen erbracht werden.

Die Regelung gilt für Erstprüfungen an Partnerhochschulen, die den Prüfungssemestern des Sommersemesters 2020 bis einschließlich Sommersemester 2021 zuzurechnen sind. Sie verlängert sich entsprechend für die Erbringung von Wiederholungsprüfungen oder den Antritt zur Erstprüfung an der Partnerhochschule, wenn die Erstprüfung in den vorgenannten Semestern erfolgen sollte, jedoch aus einem Grund nicht angetreten werden konnte, die die oder der Studierende nicht zu verantworten hat (insbesondere krankheitsbedingter oder sonstiger genehmigter Rücktritt).

Weitere Informationen dazu gibt es auch beim Akademischen Auslandsamt.

Modulangebot im Wintersemester 2021/22

Im Stundenplansystem StarPlan finden Sie die Lehrveranstaltungen, die im aktuellen Semester angeboten werden. Desweiteren ist in den Modulbeschreibungen Ihres Studiengangs hinterlegt, in welcher Form die Veranstaltungen angeboten werden.
Bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an Ihre/n Studiendekan/in.

Link zu StarPlan

Moodle: Distance Learning Möglichkeiten

Hier finden Sie den Moodle-Kurs zum Thema Distance Learning:

Moodle: Study & Career

Wir sind online #FürDichDa: Vertiefen Sie Ihre Kompetenzen rund ums erfolgreiche Studieren, egal ob digital oder analog: Im Moodle-Kurs Study & Carrer finden Sie Informationen, Tipps, Multimedia-Angebote, Übungen oder Webinare zu den Themen: Selbstbestimmtes Lernen, Prüfungsvorbereitung, Zusammenarbeit im digitalen Raum, wissenschaftliches Schreiben, Beruf, Bewerbung & Karriere und Mental Health.

Sehr cool: Die VS finanziert die Honorare der TrainerInnen und ReferentInnen, die digitale Angebote zur Verfügung stellen und ermöglicht es Ihnen so, auch hier von Profis zu lernen.

Hier geht's zum Kurs: https://e-learning.hdm-stuttgart.de/moodle/course/view.php?id=3105

Unterstützung bei der Verfolgung von Online-Veranstaltungen

Macht ein/e Studierende/r glaubhaft, dass sie oder er online gehaltene oder aufgezeichnete Lehrveranstaltungen an ihrem/seinem heimischen Arbeitsplatz aufgrund einer zu geringen Internet-Anbindung nicht in hinreichender Qualität verfolgen kann oder über kein geeignetes Endgerät verfügt, so stellt die Hochschule der Medien unter Beachtung der Regelungen des Infektionsschutzes der oder dem Studierenden einen Platz an der Hochschule zur Verfügung.

Im gesamten Bereich der HdM ist die Abdeckung durch Eduroam so gut, dass auch online gehaltene Veranstaltungen verfolgt werden können. Vorzugsweise sollen Studierende die Plätze in der Bibliothek, der Lernwelt oder der Lernbar vor der S-Bar nutzen, um mit ihrem eigenen, mitgebrachten Endgerät die Lehrveranstaltungen zu verfolgen. Sollte der Bedarf so hoch sein, dass diese Plätze unter Beachtung des Abstandsgebots in diesen Bereichen ausgeschöpft sind, so stehen ggf. auch Hörsäle und Seminarräume zur Verfügung.

Sofern Studierende über kein geeignetes Endgerät verfügen, können sie nach Absprache PC-Arbeitsplätze der Hochschule nutzen. Dabei sollen vorzugsweise die Pool-Räume der Studiengänge genutzt werden. Hierzu sind individuelle Absprachen mit der zuständigen Studiengangsleitung erforderlich. Eine dauerhafte Zuweisung eines Arbeitsplatzes kann nicht erfolgen.

Studierende sind verpflichtet, ein eigenes Headset / eigene Kopfhörer mitzubringen und diese/s auch stets zu nutzen, um Online-Lehrveranstaltungen von einem Platz an der Hochschule zu verfolgen oder um aufgezeichnete Lehrveranstaltungen anzusehen.

Die Studierenden sind verpflichtet, sich in den Räumlichkeiten der Hochschule strikt an die Regelungen des Infektionsschutzes zu halten. Bei Verstößen ist die Hochschulleitung berechtigt, gegenüber einzelnen Studierenden sogar ein befristetes Betretungsverbot auszusprechen.

Sprachkursangebote

[Stand September 2021]


Das Sprachenzentrum bietet eine große Zahl an Sprachkursen an. Aufgrund der dynamischen Entwicklung können wir jedoch momentan nicht sagen, ob ein Kurs stattfindet und wie der Ablauf sein wird.
Deshalb bitten wir Sie, sich regelmäßig auf unserer Homepage über den aktuellen Stand zu informieren. Sobald feststeht, dass ein Kurs nicht stattfinden kann, werden wir die bereits zugelassenen Teilnehmer/innen persönlich per E-mail informieren. Die betroffenen Kurse werden zusätzlich im Stundenplan abgesagt.

Studentische Wohnanlagen

Das Studierendenwerk Stuttgart hat auf seiner Webseite FAQs für die studentischen Wohnanlagen erstellt. Diese informieren über Partys, Putzintervalle, Benutzung der Waschmaschinen und das richtige Verhalten im Infektionsfall.
Weitere Details finden Sie auf der Studierendenwerk-Webseite.

Auswirkungen auf BAföG

Die Antragszahlen sind gestiegen, da coronabedingt vermehrt Aktualisierungsanträge gestellt worden sind. Die Bearbeitungszeit kann sich deshalb verzögern. Informieren Sie sich beim Amt für Ausbildungsförderung. Das Studierendenwerk Stuttgart hat auf seiner Webseite FAQs veröffentlicht, die Fragen zur Corona-Pandemie auf BAföG beantworten.

Studienfinanzierung

Einige Studierende haben aufgrund der Corona-Krise Nebenjobs oder Werkstudentenverträge verloren und befinden sich, perspektivisch, in einem finanziellen Engpass. Neben dem Bafög und der Bewerbung auf Stipendien (siehe bspw. Stipendienlotse), die allerdings nicht kurzfristig umzusetzen sind, machen ggf. weitere Maßnahmen Sinn. Sie sollten sich z.B. einen Sparplan anlegen, indem Sie sich u.a. aktiv bei Ihrer Krankenversicherung, Ihrer Wohnungsvermietung, Ihrem Handyvertragsunternehmen, dem Rundfunkbeitrag etc. melden, sollten Sie Zahlungen aktuell nicht leisten können. Bitten Sie um eine Stundung Ihrer Beiträge und ggf. um eine Mahnsperre. Sollte es Ihnen möglich sein, könnten Sie anfragen, ob ein verringerter Betrag angezahlt werden kann.


Weitere Hilfe und Unterstüzung zum Thema Finanzierung finden Sie bei der Sozialberatung des Studierendenwerks.


Notfonds für Studierende in finanzieller Notlage
Das Studierendenwerk Stuttgart hat einen spendenbasierten Notfonds ins Leben gerufen, der Studierende in einer akuten finanziellen Notlage wie ein rettender Fallschirm auffängt und für eine sanfte Landung sorgt. Studierende können sich an die Sozialberatung des Studierendenwerks per Mail: sozialberatung@sw-stuttgart.de oder telefonisch unter: + 49 711 4470-1057 oder +49 711 4470-1059 wenden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website des Studierendenwerks

NOTHILFEFONDS DER VS
Für die 5. Bewerbungsrunde können Anträge auf Nothilfe-Zuschüsse bis zum 27. April 2022 eingereicht werden. In dieser Runde stehen insgesamt 12.000 € zur Verfügung. Darüber hinaus wir der Fonds durch Spenden aufgestockt.

Seit 2020 kamen durch die Corona-Pandemie vermehrt Studierenden in finanziellen Notlagen auf die VS zu. Deshalb hat der Rat der Verfassten Studierendenschaft der Hochschule der Medien im Juli 2020 eine Nothilfesatzung beschlossen. Dieser Nothilfefonds geht jetzt in die 5. Runde. Diese Nothilfesatzung soll es Studierenden der HdM in finanzieller Not durch kurzfristige nicht zurückzuzahlende Zuschüsse ermöglichen, ihre Lage zu überbrücken und ihr Studium fortsetzen zu können. Das gilt für die Zeit der Pandemie, aber auch darüber hinaus soll der Nothilfefonds je nach Bedarf bestehen bleiben. Weitere Informationen zu diesem Fond finden Sie in der Nothilfesatzung und in den dazugehörigen FAQ hier bei der VS.

ÜBERBRÜCKUNGSKREDIT
In der allergrößten Not kann auch ein Überbrückungskredit, z.B. von der KfW Bank kurzfristig Erleichterung schaffen, sofern keine Hilfe aus dem familiären Kontext geleistet werden kann. Auch manche (Förder-)Vereine können eventuell kurzfristige Darlehen bieten. Der Hildegardis-Verein beispielsweise bietet aktuell ein vereinfachtes Verfahren an, in dem Studentinnen eine Förderung bekommen können - nähere Infos hier.


JOBMÖGLICHKEITEN
Im Zuge eventueller Lockerungen der Quarantäne-Maßnahmen im Frühjahr werden sich auch wieder Jobmöglichkeiten ergeben - auch wenn diese Entwicklung mit Hinblick auf die aktuelle Lage nicht als gesetzt angenommen werden kann.
Wer aktuell die Möglichkeit hat von zu Hause als Freelancer zu arbeiten, sollte versuchen diese Möglichkeit zu nutzen.

Studentische Beratungsangebote

Die Beratungsangebote in und um die Hochschule stehen weiterhin zur Verfügung.

Studienbüro

Das Studienbüro hilft Ihnen bei allen administrativen Fragen rund ums Studium weiter - dazu gehören zum Beispiel Fragen zu Krankheits- oder Urlaubssemester, zum Semesterbeitrag oder zur Im- und Exmatrikulation (Wichtig für die Corona-Zeit: Falls Sie während des Semesters länger krank sind, sollten Sie sich im Studienbüro melden).
Website Studienbüro
E-Mail: studienbuero@hdm-stuttgart.de

Zentrale Studienberatung

Wir beraten Sie vertraulich und kompetent rund um Ihr Studi-Leben: Ob Fragen zum individuellen Studienverlauf, der Selbstorganisation, dem eigenen Umgang mit der Isolation, anstehenden Prüfungen, die Bauchschmerzen bereiten, Ihrer Study-Life Balance und allen damit verbundenen Emotionen:
Unsere StudienberaterInnen Annica Funke und David Sixt sind für Sie da!
Website Studienberatung
E-Mail: studienberatung@hdm-stuttgart.de

Die Studienberatung bietet während des Semesters regelmäßig virtuelle und hybride Gruppenberatungen zu verschiedenen Beratungsthemen an. Die Termine stehen im Terminkalender der HdM und auf der Website der Studienberatung. Kommen Sie gerne vorbei!

Schreibberatung

Steht bei Ihnen ein Schreibprojekt an und Sie brauchen ein bisschen Unterstützung?
Die Schreibberatung berät Sie virtuell zu vielen Aspekten des wissenschaftlichen Schreibens: Von der Themenfindung über die Gliederung und das richtige Zeitmanagement bis hin zum Zitieren und dem richtigen Umgang mit Quellen.

Einen Überblick und Kontaktdaten der verschiedenen Stellen, wie beispielsweise die Zentrale Studienberatung, Study & Career Center und Studienbüro etc. finden Sie im Moodle-Kurs: Study & Career

Informationen für Studieninteressierte

Bewerbungsverfahren

Bewerbung Bachelorstudium


Der Bewerberungszeitraum für das Sommersemester 2023 startet Mitte November und endet am 15.01.2023.
Informationen zur Bewerbung für ein Bachelorstudium finden Sie hier.

Bewerbung Masterstudium


Der Bewerberungszeitraum für das Sommersemester 2023 startet Mitte November und endet am 15.01.2023.
Informationen zur Bewerbung für ein Masterstudium finden Sie hier.

Infoveranstaltungen

Hier finden Sie verschiedene (virtuelle) Informationsveranstaltungen der Hochschule und der Zentralen Studienberatung.


  • 25. Oktober 2022 (13.30 - 14.15 Uhr) Online Gruppenberatung: Studienorientierung und Studienfachwechsel

  • 22. November 2022 (13.30 - 14.15 Uhr) Online Gruppenberatung: Studienorientierung und Studienfachwechsel

  • 22. November 2022 (13.30 - 14.15 Uhr) Online Gruppenberatung: Studienorientierung für ausländische BewerberInnen/Orientation for foreign applicants

  • 20. Dezember 2022 (13.30 - 14.15 Uhr) Online Gruppenberatung: Studienorientierung und Studienfachwechsel

  • 10. Januar 2023 (13.30 - 14.15 Uhr) Online Gruppenberatung: Studienorientierung und Studienfachwechsel

  • 16. November 2022 landesweiter Studieninfotag Baden-Württemberg

    Weitere Informationen finden Sie hier


  • 08. Dezember 2022 ab 18 Uhr Infoabend Bachelor und Master (an der HdM)

    Weitere Informationen finden Sie hier


  • 27. und 28. Januar 2023 Studieninfomesse HORIZON in der Hans-Martin-Schleyer-Halle

    Weitere Informationen finden Sie hier


  • 08. Dezember 2022 ab 18 Uhr Infoabend Bachelor und Master (an der HdM)

    Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und der ggf. notwendigen Anmeldung finden Sie im Terminkalender der HdM


    Persönliche Beratungsgespräche zur Studienorientierung bietet die Zentrale Studienberatung per Telefon, online oder vor Ort nach Vereinbarung an.

    Terminvereinbarung per E-Mail an studienberatung@hdm-stuttgart.de oder per Telefon während der Telefonsprechstunde unter 0711/ 89 23 2731 (Mo und Do 14 - 15 Uhr)

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Studienberatung


Sommersemester 2022

Vorlesungsbeginn an der HdM ist am 15. März 2022.

Am 14. März 2022 finden die Begrüßungsveranstaltungen der einzelnen Studiengänge für die Erstsemester sowie die Erstiinfomesse an der HdM statt.

Informationen für Beschäftigte

Beschäftigte: Mobile Arbeit/Homeoffice, Arbeitszeit

[Stand: April 2022]

Mobile Arbeit (Homeoffice)

Alle aktuellen Informationen zum Thema Mobile Arbeit finden Sie im Organisationshandbuch, unter folgendem Link: https://www.hdm-stuttgart.de/intranet/organisationshandbuch/eintrag?od_ID=153

Masken- und Schnelltestbestellung für Beschäftigte

Hier finden Sie die Links zu den Bestellformularen im HdM Intranet:
Maskenbestellung
Selbsttestbestellung

Informationen zu Prüfungen für Lehrende/Beschäftigte

[Stand: 06. Oktober 2020]

Alles Wissenswerte zum Thema Prüfungen im Wintersemester 2020/21, Prüfungsformen, Rücktritte, Wiederholungsprüfungen uvm. haben wir für Sie zusammengefasst in diesem
Dokument zu Corona-bedingten Anpassungen.
Bei weiteren Fragen zum Thema wenden Sie sich bitte an den Zentralen Prüfungsausschuss.

Allgemeine Informationen für alle Hochschulmitglieder und -angehörigen

Das Rektorat der Hochschule der Medien weist auf folgende Regelungen und Hinweise sowie auf das aktuelle Hygienekonzept der HdM hin und bittet die Mitglieder und Angehörigen der Hochschule um entsprechende Berücksichtigung.

Direkter oder indirekter Kontakt mit dem Coronavirus

Informationen für Studierende

Für Studierende gilt generell:
Liegen erkennbare Symptome und/oder der begründete Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus vor, so ist unverzüglich mit dem behandelnden Hausarzt Kontakt aufzunehmen! Die Hochschule darf keinesfalls aufgesucht werden.
Bitte informieren Sie die HdM per E-Mail unter info-corona@hdm-stuttgart.de und zeitgleich ebenfalls per E-Mail Ihre/n Studiendekan/in.
Sollten in den Zeitraum der verpflichtenden Isolation oder der verpflichtenden Quarantäne Veranstaltungen mit Anwesenheitspflicht fallen, so wenden Sie sich bitte auch direkt an den/die Lehrende/n.


Informationen für Beschäftigte

Generell gilt:
Liegen erkennbare Symptome und/oder der begründete Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus vor, so ist unverzüglich mit dem behandelnden Hausarzt Kontakt aufzunehmen oder ein Antigen-Schnelltest zu machen, in keinem Fall ist in diesem Fall der Dienst an der Hochschule aufzunehmen.
Bitte informieren Sie die Personalabteilung sowie die Corona-Beauftragten per E-Mail mit entsprechenden Angaben wie der zeitlichen Einordnung Ihres Aufenthalts der letzten 2 Tage an der Hochschule und ggf. Vorhandensein von Symptomen an personal@hdm-stuttgart.de sowie info-corona@hdm-stuttgart.de.

Wenn keine erkennbaren Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus vorliegen, und keine verpflichtende Isolation und keine verpflichtende Quarantäne vorliegt, so gilt grundsätzlich Anwesenheitspflicht. Zur Sicherheit können Selbsttests an der HdM gemacht werden bzw. von dort abgeholt werden (Servicepoint Infrastruktur). In Abstimmung mit der/dem Fachvorgesetzten kann in Einzelfällen mobile Arbeit vereinbart werden.

Veranstaltungen und sonstige Zusammenkünfte

Reduzierung sozialer Kontakte
Wir bitten Sie, physische Kontakte nach Möglichkeit zu minimieren und auf telefonischen oder E-Mail-Kontakt auszuweichen. Besprechungen sollen nach Möglichkeit per Videokonferenz durchgeführt werden. Halten Sie möglichst immer ausreichend Abstand zu anderen Personen und tragen Sie eine FFP2-/KN95-Maske, wenn dies nicht möglich ist.

Maskenpflicht an der HdM
Neben dem Einhalten eines Mindestabstands von 1,5 Metern ist das Tragen einer FFP2-/KN95-Maske in allen Hochschulgebäuden Pflicht. Auch auf dem Campusgelände im Freien wird das Tragen einer Maske empfohlen. Die Maske darf am eigenen Arbeitsplatz abgenommen werden, wenn ausreichend Abstand zu Kolleg*innen sowie ausreichende Belüftung gewährleistet sind (betrifft nur Beschäftigte).
Die FFP2-/KN95-Maske muss auch während der Vorlesungen, Prüfungen sowie an den studentischen Arbeitsplätzen dauerhaft getragen werden.
Während der schriftlichen Klausuren ist am Platz wahlweise eine OP-Maske oder weiterhin eine FFP2-/KN95-Maske zu tragen.

Veranstaltungen an der HdM

Im Wintersemester 2021/22 dürfen Präsenz-Lehrveranstaltungen nur in Ausnahmefällen unter Einhaltung der Vorgaben der CoronaVO des Landes sowie des MWK stattfinden. Alle sonstigen (Präsenz-)Veranstaltungen, die nicht im Zusammenhang mit dem Lehrbetrieb stehen, sind bis 28.02.2022 grundsätzlich untersagt.

Eine Übersicht aller abgesagten und ausschließlich virtuell stattfindenden Veranstaltungen an der HdM finden Sie hier: https://www.hdm-stuttgart.de/terminkalender

Sonstige Zusammenkünfte

Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich, ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
Weitere Infos dazu und Ausnahmeregelungen für den öffentlichen und nicht-öffentlichen Raum finden Sie unter: https://coronavirus.stuttgart.de/

Vorsorge und Empfehlungen

Bitte beachten Sie alle Möglichkeiten zur Prävention.
Wir weisen Sie auf die gängigen Hygienemaßnahmen AHA + A + L erneut hin:

•    Abstand halten - mindestens 1,50m!
•    Hygieneregeln beachten - z.B. regelmäßig Händewaschen
•    Alltagsmaske tragen
•    Corona-Warn-App nutzen
•    regelmäßiges Lüften
•    Händeschütteln vermeiden
•    nicht in die Hand niesen

https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/

Fragen zum Coronavirus

Bei Fragen zum Coronavirus können Sie sich auch an die Telefon-Hotline des Landesgesundheitsamtes (0711 904-39555) wenden (täglich zwischen 9 und 18 Uhr).

Wir werden Sie via HdM Corona-Newsletter weiterhin zeitnah über neue Entwicklungen informieren.

Kontakt:

Lisa Lingner, Melissa Wahl
Corona-Beauftragte der HdM
info-corona@hdm-stuttgart.de