DE

| EN

Studiengang Crossmedia-Redaktion / Public Relations

Studiengang Crossmedia-Redaktion / Public Relations

CRPR News

  • Kampagne für einen Dokumentarfilm

    Weit weg vom Trubel der Welt, inmitten von Wiesen und Wäldern, liegt die die Bildungs- und Erholungsstätte Langau e.V.. Seit 1971 besteht der Verein, hinter dem ein einzigartiges Konzept steckt: Hier treffen Familien mit Kindern mit Handicap zusammen und jeder Einzelne wird nach seinen individuellen Bedürfnissen betreut. Sie machen Urlaub, lassen die Seele baumeln und das ganz ohne Einschränkungen. Die Langau lebt Inklusion.

Schön, dass Sie beim Studiengang CR/PR gelandet sind.

Unser Studiengang bildet Content-Spezialisten für die digitale Medienwelt aus – in den Studienrichtungen Crossmedia-Redaktion und Public Relations. Die Vertiefungsrichtung CR bildet Redakteure und Redakteurinnen aus, die es verstehen Geschichten crossmedial zu erzählen. Die Vertiefungsrichtung PR macht Sie zum PR-Profi und Kommunikationsstrategen.

Der Studiengang CR/PR bietet Ihnen praxisnahe und aktuelle Inhalte, internationale Perspektiven, eine crossmediale Ausbildung – und sieben weitere Gründe:

Lehrredaktion

In der Lehrredaktion die Abläufe einer Redaktion kennenlernen, später selbst als Chef-vom-Dienst andere Studierende betreuen.

Konzeption

Strategien planen und Konzeptionen erstellen wie die Profis.

Smarte Geschichten

Smarte Geschichten erzählen: Crossmedial, mit dem Smartphone und über Social Media.

Datenjournalismus und Datenanalyse

Die Geschichte hinter der Geschichte mit starken Bildern erzählen und Daten sprechen lassen.

Kreativität und Sorgfalt

Wie ein Journalist auf Deadline arbeiten – und den Spagat zwischen Kreativität und Sorgfalt meistern.

Kommunikation

Sich bei Fragen jederzeit an die Professoren wenden können.

Reportage

Nah an den Menschen sein: mit Emotionen, Gefühlen, Argumenten.

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren