Online-Abschlusstagung des DFG-Graduiertenkollegs

Nach neun Jahren Privatheitsforschung zieht die Universität Passau Bilanz: Am 18.-19. Februar findet die Online-Abschlusstagung des Kollegs statt. Es werden aus interdisziplinärer Perspektive Fragen zu Überwachung und Selbstbestimmtheit in digitalen Medien in den Blick genommen, darüber hinaus historische Wandlungsprozesse von Privatheit und Öffentlichkeit untersucht und nicht zuletzt sollen auch aktuelle Fragen wie die zur Privatheit in Zeiten der Pandemie behandelt werden.
Vom Institut für Digitale Ethik werden Prof. Dr. Petra Grimm, Prof. Dr. Tobias Keber, Dr. Julia Maria Mönig und Kai Erik Trost dabei sein.

Wann?

wannDonnerstag, 18. Februar 2021 - Freitag, 19. Februar 2021 , Ab 9 Uhr

Kontakt

Prof. Dr. Petra Grimm
Prof. Dr. IUR. Tobias Keber