DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Sitemap

Studienabschluss

Hochschule der Medien feiert ihre Talente

452 Medienprofis hat die Hochschule der Medien (HdM) am 21. Februar 2020 in Stuttgart in einer Feierstunde verabschiedet. 263 Frauen und 189 Männer haben im Wintersemester 2019/2020 ihr Studium erfolgreich beendet und nahmen ihre Zeugnisse entgegen. Für ausgezeichnete Studienleistungen und Abschlussarbeiten sowie für soziales Engagement während des Studiums wurden Preise vergeben. Stifter sind der Förderverein der HdM und der Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e. V..

Die Preisträger und ihre Laudatoren: Melanie Erlewein, Andreas Riedel, Jérôme-Kian Farzamfar, Tanja Trötschel, Nina Melissa Köpl, Lena Ramsteiner und Prof. Dr. Arnd Engeln (v. l. n. r., Foto: Florian Müller)

Die Preisträger und ihre Laudatoren: Melanie Erlewein, Andreas Riedel, Jérôme-Kian Farzamfar, Tanja Trötschel, Nina Melissa Köpl, Lena Ramsteiner und Prof. Dr. Arnd Engeln (v. l. n. r., Foto: Florian Müller)

Die Moderation der Feier übernahmen Katja Logemann und Robin Knapp, die am Qualifizierungsprogramm Moderation des Instituts für Moderation der HdM teilnehmen. Den musikalischen Rahmen setzten die Musiker von "abgroovebereit".

Ort der Kreativität

HdM-Rektor Prof. Dr. Alexander W. Roos und Prorektor Prof. Dr. Mathias Hinkelmann gratulierten den Absolventen, ihren Familien und Freunden. Sie wünschten den Medienspezialisten alles Gute für den erfolgreichen Start in einen neuen Lebensabschnitt. Rektor Roos hofft, dass die frisch gebackenen Akademiker die HdM möglichst oft als Ort der Kreativität empfunden haben, an dem sie sich weiterentwickeln und unterschiedliche Sichtweisen kennen lernen konnten. "Denken Sie gerne an die Zeit bei uns zurück - und kehren Sie vielleicht auch wieder in neuer Funktion", so Roos. Prorektor Hinkelmann wünscht den Medientalenten, dass die Erfahrungen, die sie an der Hochschule sammeln konnten, ihre weitere berufliche oder akademische Laufbahn positiv beeinflussen.

Auszeichnungen für Studienleistungen und Engagement

Die Dekane und Prodekane der drei HdM-Fakultäten übergaben die Zeugnisse an die Medienexperten. Dabei wurden die Auszeichnungen überreicht. Den Hochschulpreis des Fördervereins der HdM für den besten Studienabschluss des Wintersemesters erhielt Lena Ramsteiner vom Studiengang Werbung und Marktkommunikation. Sie nahm ihn vom Betreuer ihrer Abschlussarbeit, Prof. Dr. Arnd Engeln, entgegen. Als bester Absolvent im Druck- und Verpackungsbereich wurde Andreas Riedel vom Studiengang Druck- und Medientechnologie ausgezeichnet. Die Laudatio übernahm Melanie Erlewein vom Stifter des Preises, dem Verband Druck und Medien in Baden-Württemberg e. V..

Den Sozialpreis, die Auszeichnung für besonderes Engagement in der studentischen Selbstverwaltung, erhielten Jérôme Farzamfar und Nina Köpl. Beide engagierten sich mehrere Semester in der Verfassten Studierendenschaft (VS) der HdM, im Rat ihrer Fakultäten oder in ihrer Studiengangskommission. Farzamfar, Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien, betreute in der VS unter anderem die Filminitiative "Filmrausch". Nina Köpl hat Verpackungstechnik studiert und in der VS etwa den Newsletter verantwortet oder die Vergabe von Activity und Social Credits koordiniert und bei Studieninformationsveranstaltungen unterstützt. Den Preis übergab Tanja Trötschel, stellvertretende Kanzlerin der HdM. Anschließend zogen Farzamfar und Köpl in der "Absolventenrede" Bilanz ihrer Studienzeit an der HdM.

VERÖFFENTLICHT AM

21. Februar 2020

KONTAKT

Kristina Simic

Hochschulkommunikation

Telefon: 0711 8923-2032

E-Mail: simic@hdm-stuttgart.de

DATEIANHÄNGE

WEITERFÜHRENDE LINKS

Hochschule der Medien

ARCHIV

Studium
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren