Logo der HdM

Institut für Kreativwirtschaft

Bild: Institut für Kreativwirtschaft

Das Institut für Kreativwirtschaft (IKW) beschäftigt sich mit der Regional- und Standortentwicklung durch Kreativcluster in lokalen und regionalen Agglomerationen, Wertschöpfungsstrukturen innerhalb der Branchen der Kreativwirtschaft sowie zwischen der Kreativwirtschaft und anderen Wirtschaftssegmenten. Das Institut erforscht hierzu insbesondere Bedingungen der Kreativ- und Kulturproduktion, Arbeits- und Beschäftigungsformen für Kreative in den Branchen der Kreativwirtschaft auch als Modell für andere Wirtschaftssegmente.

Ob Studien, Strukturberichte, Online-Umfragen oder Leitfadeninterviews zu teilbranchenspezifischen, regionalen oder anderen Aspekten der Kreativwirtschaft – das IKW begleitet Ihr Vorhaben oder Ihre Idee auf wissenschaftlicher Basis. Wir beraten Sie zu adäquaten Erhebungs- und Auswertungsmethoden und geben Impulse für weitere Ideen. Je nach Absprache arbeiten wir eng mit Ihren Mitarbeitern zusammen oder gehen in Alleinarbeit die jeweiligen Schritte an. Wir verstehen uns als kompetenter Dienstleister für Ihr Forschungsprojekt und übernehmen dabei die Aufgaben der Konzeption, Realisierung, Durchführung, Analyse und Dokumentation des Forschungsvorhabens. Wir spekulieren nicht über die Zukunft - wir machen Zukunft greifbar!

Mit seinen Forschungsarbeiten liefert das IKW wichtige empirische Daten und daraus abgeleitet konkrete Handlungsempfehlungen für Kreativschaffende und auch die Politik. So hat sich das seit 2012 am IKW durchgeführte Trendbarometer Kreativwirtschaft Baden-Württemberg bereits als wichtige Branchentrendstudie etabliert und liefert aktuelle Branchentrends sowie Innovationsimpulse für die Arbeiten im landesweiten Netzwerk Kreativwirtschaft Baden-Württemberg. Die Ergebnisse werden u.a. im jährlich stattfindenden Forumsgespräch „Kreativwirtschaft“ des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg vorgestellt und diskutiert.

Weitere, aktuelle Informationen finden Sie auf unserem Online-Blog.

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login