Logo der HdM
Name:
Prof. Dr. Boris Kühnle  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Studiendekan Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Lehrgebiet:
Professor für Medienwirtschaft und Finanzmanagement in TIME-Märkten Schwerpunkte: - Medienwirtschaft - Verlagsmanagement und Konvergenz - Controlling, Management Accounting - Internationale Finanz- und Medienmärkte - New Business und Gaming
Forschungsgebiet:
- Performance Management in der Medienbranche - Ökonomische Bedingungen und Bedeutung der Medien- und TIME-Branche (z.B. Branchenanalysen, Standortforschung)
Studiengang:
Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Raum:
221, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2246
Telefax:
0711 8923-2206
E-Mail:
kuehnle@hdm-stuttgart.de
Boris Kühnle
Lebenslauf Publikationen Vorträge Projekte Lehre

Lebenslauf

Boris Alexander Kühnle, Jahrgang 1971, ist seit 2008 an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart in den Studiengängen „Medienwirtschaft" (Bachelor) und „Elektronische Medien" (Master) Professor für Medienwirtschaft und Finanzmanagement in TIME-Märkten; zudem fungiert er seit 2010 als Studiendekan Medienwirtschaft an der Hochschule.

Die Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungstätigkeit bilden die Bereiche Medien- und Verlagswirtschaft, Steuerung und Controlling, Produkt- und Unternehmensentwicklung, Medienkonvergenz/Crossmedia sowie internationale Medienmärkte. Zudem arbeitet Kühnle im Convergent Media Center (CMC) der HdM, dem crossmedialen Lehr-Newsroom der Hochschule.

Vor dem Ruf an die HdM Stuttgart war Kühnle seit 2002 in verschiedenen Positionen für die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck tätig: zunächst als Business Analyst im Beteiligungscontrolling, anschließend als Senior Project Manager Controlling/Mergers & Acquisitions (jeweils Stuttgart) und zuletzt als Verlagsleiter der Zeitverlag Beteiligungs GmbH & Co. KG in München („Weltkunst", „Kunst und Auktionen"). Kühnle verfügt zudem über ein abgeschlossenes Volontariat und mehrjährige Erfahrung als Tageszeitungs-Redakteur.

Boris Alexander Kühnle hat an der Universität Stuttgart Politikwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre und Germanistik studiert. Er promovierte über internationale Printmedien-Joint Ventures als Wachstumsoption und Steuerungsherausforderung bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth. Seine Dissertation ist im Nomos-Verlag erschienen. Im Herbst 2012 publiziert Boris Alexander Kühnle gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Gläser im Verlag Lucius & Lucius/UTB den Titel „Controlling für Medienunternemen". Darüber hinaus zeichnet Kühnle als Verfasser zahlreicher Fachartikel zum Management, Steuerung und Controlling von Medienunternehmen.

Beim „Stuttgarter Medienkongress" gehört Boris Alexander Kühnle dem Programmbeirat an und gestaltet den Branchentreff maßgeblich mit.

(Stand: 25.11.2013)

 

Publikationen

Monographien

Kühnle, Boris Alexander/Gläser, Martin (2011): Vielfalt - Identität - Wertschöpfung. Public Value privater regionaler TV-Veranstalter, Berlin: Vistas

Kühnle, Boris Alexander (2009): Internationale Printmedien-Joint Ventures, München: Vahlen

Beiträge in Herausgeberschriften

Grimm, Petra/Keber, Tobias/Kühnle, Boris Alexander/Mangold, Roland/Zöllner, Oliver (2013): Mit Kindern unterwegs im Internet. Beobachtungen zum Surfverhalten - Herausforderungen für die Medienaufsicht (Jugendschutz und Werbung). Eine Untersuchung im Auftrag der LMK Rheinland-Pfalz, i. Ersch. [= dort gemeinsam mit Stefanie Fächner verantwortlich für Konzeption und Durchführung der Angebotsanalyse].

Kühnle, Boris Alexander (2012): Ökonomische Analyse des Data Mining, in: Grimm, Petra/Zöllner, Oliver (Hrsg.): Schöne neue Kommunikationswelt oder Ende der Privatheit? Die Veröffentlichung des Privaten in Social Media und populären Medienformaten, Stuttgart: Franz Steiner, S. 333-349

Gläser, Martin/Kühnle, Boris Alexander (2011): Public Value privater regionaler TV-Veranstalter in Baden-Württemberg, in Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten in der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg.): Fernsehen in Deutschland 2010. Programmforschung und Programmdiskurs, Berlin: Vistas, S. 146-151

Zeitschriftenbeiträge (peer reviewed)

Godefroid, Patrick/Keber, Tobias/Kühnle, Boris Alexander/Zöllner, Oliver (2013): Smart-TV - ein interdisziplinärer Überblick, in: MedienWirtschaft, 10. Jg., H. 3, S. 26-37

Buchbesprechungen

Kühnle, Boris Alexander (2013): Illenberger, Rolf Ph.: Erfolgsfaktoren printmarkenbasierter Online-Angebote, in: MedienWirtschaft, 10. Jg., H. 3, S. 73-74

 

Vorträge

2013

- Intermediale Universität Bayreuth: "'Führ‘ mich zum Schotter'. Geld verdienen mit Medien - Gesellschaftsmodelle der Zukunft"

- TV Komm Karlsruhe: "Digitale Transformation - Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektive", Key Note Speaker

2012

- Verband Druck und Medien Baden-Württemberg, Stuttgart: Infotag Social Media

- Deutsche Universität für Verwaltung, Speyer

- Volkshochschule (vhs) Stuttgart: Fragen an die Wissenschaft

- Kongress der Deutschen Fachpresse, Essen: Key Note Speaker

Projekte

2013

- 4. Stuttgarter Medienkongress: Programmbeirat, Konzeption und Durchführung

2012

- DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, Tübingen: Registrierungsaktion Universität Stuttgart/HdM Stuttgart

- BMW AG, München, Personalmanagement Werk München: Konzeption Führungsraum

- 3. Stuttgarter Medienkongress: Programmbeirat, Konzeption und Durchführung

2011

- Daimler AG, Stuttgart, Interne Kommunikation: Crossmediale Kommunikation

- 2. Stuttgarter Medienkongress: Programmbeirat, Konzeption und Durchführung

- Gentner Verlag, Stuttgart: Transferprojekt: Review Layout und Internet-Angebot

- Stadt Stuttgart: Analyse "Medienstandort Stuttgart"

 

2010

- 1. Stuttgarter Medienkongress: Programmbeirat, Konzeption und Durchführung

- Südwest Presse, Ulm: Dokumentation "Vom Zeitungsverlag zum Medienhaus"

 

Lehrveranstaltungen (im laufenden Semester)

Medienmanagement (Master, Studienstart ab WS15/16)

Medienwirtschaft (Bachelor, 7 Semester)

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login