Logo der HdM

Stephen Lowry

Name:
Prof. Dr. Stephen Lowry  Elektronische Visitenkarte
Funktion:
Professor
Lehrgebiet:
Medien- und Kommunikationswissenschaft
Studiengang:
Audiovisuelle Medien (Bachelor, 7 Semester)
Fakultät:
Fakultät Electronic Media
Sprechzeiten:
nach Vereinbarung
Raum:
312, Nobelstraße 10 (Hörsaalbau)
Telefon:
0711 8923-2224
E-Mail:
lowry@hdm-stuttgart.de
Stephen Lowry
Lebenslauf (kurz) Publikationen Vorträge Lehre English Version

Lebenslauf (kurz)

 

Seit 2000 Professor für Medienwissenschaft an der HdM

Schwerpunkte in Lehre und Forschung: Filmgeschichte (insbes. deutsche Filmgeschichte), Medientheorie (audiovisuelle Medien in Kultur und Gesellschaft, Semiotik, Erzähltheorie, Rezeption, Cultural Studies)


Publikationen

Bücher:

  • Der Filmstar. Mit Fallstudien zu Heinz Rühmann, Brigitte Bardot, Romy Schneider, James Dean, Götz George, Hanna Schygulla. (mit Helmut Korte). Stuttgart: Metzler, 2000.
  • Pathos und Politik: Ideologie in Spielfilmen des Nationalsozialismus. Tübingen: Max Niemeyer Verlag, 1991. 

 

Artikel:

  • Lieber hausgemacht als Hollywood? Stars im westdeutschen Nachkriegskino. In: Reflexionen des beschädigten Lebens? Nachkriegskino in Deutschland zwischen 1945 und 1962, hrsg. von Bastian Blachut, Imme Klages und Sebastian Kuhn. München: text + kritik, 2015, S. 233-248.
  • Heimatfrontfilme – Überlegungen zur historischen Bedingtheit eines kleinen Genres. In: MontageAV, 23/1/2014, S. 123-146.
  • Postwall German Cinema: history, film history, and cinephilia. Mattias Frey (Rezension). In: Historical Journal of Film, Radio and Television, 34, 2, 2014, S. 304-6. (http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/01439685.2014.912527)
  • Die große Liebe (The Great Love, Rolf Hansen, 1942). In: The Cinema of  Germany, hrsg. von Joseph Garncarz und Annemone Ligensa. London/New York: Wallflower Press (Columbia University Press), 2012, S. 89-97. 
  • ‹Norddeutsches› im populären Fernsehen. In: Motive des Films, hrsg. von Christine N. Brinckmann, Britta Hartmann und Ludger Kaczmarek. Marburg: Schüren, 2012, S. 152-157.
  • Movie Reception and Popular Culture in the Third Reich: Contextualization of Cinematic Meanings in Everyday Life. In: Film - Kino - Zuschauer: Filmrezeption, hrsg. von Irmbert Schenk, Margrit Tröhler und Yvonne Zimmermann. Marburg: Schüren, 2010, S. 213-227.
  • German Crime Movies in the Nazi Period. In: Policiers et criminels : un genre populaire européen sur grand et petit écrans, hrsg. von Raphaëlle Moine, Brigitte Rollet und Geneviève Sellier. Paris: L'Harmattan, 2009, S. 229-238.
  • Die Ambivalenz des Brutzelns: Kochsendungen als populäre Fernsehunterhaltung. In: Die Zweideutigkeit der Unterhaltung. Zugangsweisen zur populären Kultur, hrsg. von Udo Göttlich und Stephan Porombka. Köln: Hebert von Halem Verlag, 2009, S. 59-76.
  • Hollywoodstars der 50er Jahre - Moderne und postmoderne Images. In: Medienkonstellationen. Literatur und Film im Kontext von Moderne und Postmoderne, hrsg. von Volker Wehdeking. Marburg: Tectum, 2008, S. 113-127. 
  • Glamour und Geschäft. Filmstars als Marketingmittel. In: Demnächst in Ihrem Kino. Grundlagen der Filmwerbung und Filmmarketing, hrsg. von Vinzenz Hediger und  Patrick Vonderau. Marburg: Schüren, 2005, S. 282-296. 
  • Reiner Ziegler, Kunst und Architektur im Kulturfilm 1919-1945 (Rezension) H-Soz-u-Kul, 07.02.2005 http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2005-1-098 
  • Image; Der Rebell; Star/Starlet/Superstar; Der Vamp. Vier Beiträge in: Handbuch Populärkultur, hrsg. von Hans-Otto Hügel. Stuttgart: Metzler, 2003 (insgesamt 49 S.). 
  • Das Starsystem im Kino des 'Dritten Reiches'. Überlegungen zur Modernität des NS-Kinos am Beispiel von Heinrich George und Heinz Rühmann. In: Reflexe und Reflexionen von Modernität 1933-1945, hrsg. von Erhard Schütz und Gregor Streim (Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik 6), Bern u.a.: Peter Lang, 2002, S. 193-208. 
  • Heinz Rühmann - The Archetypal German. In: The German Cinema Book, hrsg. von Tim Bergfelder, Erica Carter und Deniz Göktürk. London: British Film Institute, 2002, S. 81-89.
  • Film im 'Dritten Reich'. In: Deutsche Kunst 1933-1945 in Braunschweig. Kunst im Nationalsozialismus. Red. Erika Eschenbach. Braunschweig. Städtisches Museum Braunschweig, 2000, S. 81-93. 
  • Il cinema nazista. In: Storia del cinema mondiale, Bd. III/1, hrsg. von Gian Piero Brunetta. Torino: Giulio Einaudi editore, 2000, S. 411-443. 
  • Brigitte Bardot - Körperbilder und Sexualität. In: Der Körper im Bild. Schauspielen - Darstellen - Erscheinen, hrsg. von Heinz-B. Heller, Karl Prümm und Birgit Peulings. Marburg: Schüren, 1999, S. 121-136.
  • Brigitte Bardot - the Star Image of a Sex Symbol. In: Lähikuva, 4 - 1998, S. 44-55.
  • Ideology and Excess in a Nazi Melodrama: Die goldene Stadt. In: New German Critique, 74 (Spring-Summer 1998), S. 125-149. 
  • Stars und Images. Theoretische Perspektiven auf Filmstars. In: montage/av, 6/2/1997, S. 10-35. (www.montage-av.de/pdf/062_1997/06_2_Stephen_Lowry_Stars_und_ Images.pdf)
  • Star Images - Questions for Semiotic Analysis. In: Semiotics of the Media: State of the Art, Projects, and Perspectives, hrsg. von Winfried Nöth. Berlin/New York: Mouton de Gruyter, 1997, S. 307-320.
  • Kontinuität - Zur Imagefundierung des Film- und Fernsehstars (mit W. Faulstich, H. Korte und R. Strobel). In: Der Star. Geschichte - Rezeption - Bedeutung, hrsg. von W. Faulstich und H. Korte. München: Fink, 1997, S. 11-28.
  • Siegfried Kracauer: The Mass Ornament. In: Iris, no. 22, 1996 (Rezension), S. 222-225.
  • Text, Image, Performance - Star Acting and the Cinematic Construction of Meaning. In: Text und Ton im Film, hrsg. von Paul Goetsch und Dietrich Scheunemann. Tübingen: Narr, 1997, S. 285-295. 
  • Bardot - Das Starimage eines Sexsymbols. In: Brigitte Bardot. Materialien und Analysen, hrsg. von H. Korte and S. Lowry. Braunschweig: IMF-Schriftenreihe der HBK, 1997, S. 1-50. 
  • Filmgeschichtsschreibung; Nationalsozialistischer Film. Lexikonartikel in: Sachlexikon Film, hrsg. von Rainer Rother. Reinbek: Rowohlt, 1997, S. 113-115 bzw. 207-210.
  • Der kleine Mann als Star. Zum Image von Heinz Rühmann. In: Idole des deutschen Films, hrsg. von Thomas Koebner. München: edition text + kritik, 1997, S. 265-278.
  • Filmgeschichte als Sozialgeschichte. In: 8. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, hrsg. von Johannes von Moltke, Elke Sudmann und Volker Wortmann. Hildesheim: Universität Hildesheim (Reihe Medien und Theater, Bd. 5), 1996, S. 87-98.
  • Film - Leitmedium der Gegenwart und der Zukunft? In: Bertelsmann Briefe, Heft 135, Frühling/Sommer 1996, S. 60.
  • Heinz Rühmann - die Entwicklung eines deutschen Stars (mit H. Korte); Rühmann als Filmstar: Imagebildung und persönliche Ausstrahlung. In: Korte/Lowry, Heinz Rühmann - Materialien und Analysen. Braunschweig: HBK, 1995, S. 1-5; 65-92.
  • Filmstars - theoretische Fragen für die Imageanalyse. In: 7. Film- und Fernsehwissenschaftiches Kolloquium, Berlin: Ges. für Theorie & Geschichte audiovisueller Kommunikation, 1995, S. 170-178. 
  • Hitlerjunge Quex; Triumph des Willens. In: Metzler Filmlexikon, hrsg. von Michael Töteberg. Stuttgart/Weimar: Metzler, 1995, S. 264-266; 589-590.
  • Romy, Liz, John und James: Was macht den Star zum Star? (mit Ricarda Strobel). In: forschung. Mitteilungen der DFG, 1/95, April 1995, S. 12-15.
  • Heinz Rühmann - ein Star der deutschen Filmgeschichte (mit Helmut Korte). In: medien + erziehung 6/94, 38. Jg., S. 348-355.
  • Heinz Rühmann und Die Feuerzangenbowle. In: Bertelsmann Briefe, Heft 132, Dezember 1994, S. 29-31.
  • Der Ort meiner Träume? Zur ideologischen Funktion des NS-Unterhaltungsfilms. In: montage/av 3/2/1994, S. 55-72. http://www.montage-av.de/pdf/032_1994/03_2_Stephen_Lowry_Der_Ort_meiner_Traeume.pdf 
  • Politik und Unterhaltung: Zum Beispiel Die Feuerzangenbowle. In: Medienlust und Mediennutz. Unterhaltung als öffentliche Kommunikation, hrsg. von Louis Bosshart und Wolfgang Hoffmann-Riem. München: Ölschläger, 1994, S. 447-457.
  • Film - vnímání - subjekt. Teorie filmového diváka. In: Iluminace 5/2, 1993, S. 71-82.
  • Film - Wahrnehmung - Subjekt: Theorien des Filmzuschauers. In: montage/av, 1/1/1992, S. 113-128. http://www.montage-av.de/pdf/011_1992/01_1_Stephen_Lowry_Film_Wahrnehmung_Subjekt.pdf 
  • Vertreibung oder Vernichtung - Das Schicksal einer jüdischen Familie aus Bremerhaven-Lehe. In: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte, Jg. 64, 1992, S. 445-454.
  • Mit jelent az ideológia a náci filmben? In: Filmkultura XXVIII, 5, Sept./Okt. 1992, S. 71-79.
  • Frühe Nazi-Propagandafilme. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft, 3/4, 1991, S. 57-59 (Rezension). 
  • Heldenfiguren im DDR-Film: Bericht über eine Tagung. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Film- und Fernsehwissenschaft, 2 (1990), S. 37-38.
  • Die Umwege der Ideologie. Überlegungen zur NS-Unterhaltung an Hand eines Rühmann-Films. In: medium, 3/90, 20. Jg., Juli-Sept. 1990, S. 27-30.
  • Der französische Kriminalfilm. In: filmwärts 15/16 (Feb. 1990). (Rezension)
  • Die Umleitung der Wünsche im Film. Annäherung an die ideologische Funktionsweise des Spielfilms im Nationalsozialismus. In:  2. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium / Berlin '89, hrsg. von H. J. Wulff, N. Grob, K. Prümm. Münster: MAkS, 1990, S. 292-302. 

 

Wissenschaftliche Übersetzungen:

  • Populärkultur: Erfahrungshorizont im 20. Jahrhundert. Ein Gespräch mit John Fiske. In: montage/av 2/1/1993, S. 5-18.
  • Janet Staiger, Das Starsystem und der klassische Hollywoodfilm. In: Der Star. Geschichte - Rezeption - Bedeutung, hrsg. von W. Faulstich und H. Korte. München: Fink, 1997, S. 48-59.
  • Jackie Stacey, Historische Rezeption von Hollywoodstars beim weiblichen Publikum, ebd., S. 60-77.
  • Peter Wuss, The Documentary Style of Fiction Film in Eastern Europe: Narration and Visual Style. In: Film Style and Story, hrsg. von Lennard Højberg und Peter Schepelern. Copenhagen: Museum Tusculanum Press, 2003, S. 215-236.
  • Peter Wuss, Analyzing the Reality Effect in Dogma Films. In: Journal of Moving Image Studies, Vol. 1, No. 2, Spring 2002, www.uca.edu/org/ccsmi/jounal2/ESSAY_Wuss.htmhttp://www.avila.edu/journal/spring02/dogma.pdf
  • Peter Wuss, Overcoming Conflicts by Play: Play Behaviour on the Screen as a Starting Point for an Understanding of Relationships between Emotion and Imagination in the Viewer's Mind. Vortrag für die Tagung "Narration and Spectatorship in Moving Images: Perception, Imagination, Emotion" Academy for Film & Television "Konrad Wolf", Potsdam (Germany) and the CCSMI, 20.-23. Juli 2006.

Mithrsg. von MontageAV (http://www.montage-av.de/).

Vorträge

Unveröffentlichte Vorträge und Tagungsbeiträge:

  • Kulturtheoretische Perspektiven auf multimodale und transmediale Kommunikation. Tagung: Multimodale Kommunikation – methodische Zugänge, Zentrum für interdisziplinäre Medienforschung, Universität Tübingen, 30.10.2014.
  • Zur Geschichte des nationalsozialistischen Films: Bestimmungen einer politischen und populären Mediums, Ringvorlesung HdM Stuttgart, 09.04.2014.
  • Die Filmproduktion im Nationalsozialismus zwischen Kommerz und Politik, Universität Zürich, Seminar für Filmwissenschaft, 11.12.2013. 
  • Von Caligari zu ... Rühmann – populärer Unterhaltungsfilm im Nationalsozialismus. Ringvorlesung Bücherverbrennung – Zäsur und Kontinuität, Institut für Philosophie, Universität Stuttgart, 04.07.2013.
  • Deutsche Filmgeschichte, zwei Gastvorlesungen, Université de Lorraine – IUT Nancy-Charlemagne, 14./16.11.2012.
  • Cultural Studies, Gastvorlesung, Université de Lorraine – IUT Nancy-Charlemagne, 14.11.2012.
  • The Sixties and the Birth of Modern Hollywood, Gastvorlesung, Université de Lorraine – IUT Nancy-Charlemagne, 15.11.2012.
  • Lieber hausgemacht als Hollywood? Stars im westdeutschen Nachkriegskino. Keynote im Panel auf der Tagung »Nachkriegskino in Deutschland. Reflexionen des beschädigten Lebens?«, Goethe-Universität Frankfurt am Main / Hans Böckler Stiftung / Deutsches Filminstitut, 07.07.2012. 
  • Film-Konsum: Kino im Kontext der Alltagskultur im Dritten Reich. Symposium »Zuschauer im NS-Kino. Ein Workshop des DFG-Projekts ›Medialität und Modernität im NS-Kino‹«, Universität Hamburg, 27.05.2009.
  • Movie Reception and Popular Culture in the Third Reich: Reconstructing the Context of Cinematic Meanings in Everyday Life. International conference »Film-cinema-spettatore/Film-Cinema-Spectator«, Universität Zürich/Universität Bremen/Istituto Svizzero di Roma, 19.9.2008 in Rom.
  • Starimages - vom klassischen Filmstar zum Lifestyle-Fernsehen. Doktorandenkolloquium im Promotionsverbund »Ikonen - Leitfiguren. Zur Analyse von Prozessen kultureller Normeinschreibung« an der neuphilologischen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen, 26.05.2008.
  • Fans und ihre Idole. Studiogast in der Fernsehssendung Planet Wissen, WDR/SWR. Erstausstrahlung am 5. Oktober 2005.
  • Seeing Stars - Stars und Starkult. Podiumsdiskussion »Framing Reality«, Einstein Forum, am 10. Februar 2004 auf der Berlinale.
  • Subtexte im Film La Habanera. Vortrag und Diskussion, Cinémathèque municipale de Luxembourg, 28. Mai 2002.
  • Die mütterliche Diva. Zarah Leander - der Star des III. Reichs. Vortrag auf dem 6. internationalen Bremer Symposium zum Film, 20. Januar 2000, veranstaltet von der Universität Bremen, FB 9, dem Kino 46 und Radio Bremen.
  • Stars und Starimages im neuen Unterhaltungsfilm der 90er Jahre. Forum Multimedia, FH-Wolfenbüttel/Calbecht, 10. Dezember1999
  • Filmstars - Aktuelle Tendenzen der Imagebildung und Personendarstellung. Gastvorlesung im Graduiertenkolleg »Authentizität als Darstellungsform« an der Universität Hildesheim, 4.-5. Juni 1999.
  • Cheering up the Third Reich: Popular Film Comedy and Nazi Cinema. Vortrag im Panel »Plotting the Popular: Histories of Popular Cinema in Germany«, Society for Cinema Studies Conference, West Palm Beach, Florida, 18. April 1999.
  • Film im ›Dritten Reich‹: Populäre Unterhaltung und politische Machwerke. Öffentlicher Vortrag, Stadtmuseum Braunschweig, 10. Februar 1999.
  • Das Film-Melodram im Nationalsozialismus - banal, böse oder bedeutsam? Vortrag für die Veranstaltung »Die Banalität des Bösen. Techniken des Totalitarismus«, Synema - Gesellschaft für Film und Medien, Wien, 15. November 1997.
  • Bild - Film - Politik. Gastvorlesung an der Universität Bremen, 31. Januar 1997.
  • Die Leinwandpräsenz eines Stars: Brigitte Bardot. Gastvortrag an der Universität Hildesheim, Institut für audiovisuelle Medien, 7. Januar 1997.
  • Stars und Filmfiguren. Vortrag beim Kolloquium »Die Menschliche Figur im (Spiel‑) Film«, Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich, 23.-24. November 1996.
  • Heinz Rühmann. Vorträge für ein Filmseminar vom Kommunalen Kino Bremen in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung, 11.-12. November 1996.
  • New Directions in Film History. Gastvorlesung an der Universiteit van Amsterdam, Film Studies Program, 7. November 1996.
  • Figur, Schauspieler und Star. Vortrag auf Einladung der Universität Kiel, Institut für Literaturwissenschaft, 19. April 1996.
  • Die Ambivalenz eines Filmstils. Die deutschen Filme von Detlef Sierck. Vortrag für das Symposium »Douglas Sirk: Der Film, die Farbe, die Kunst« beim Filmfest Hamburg, 30. Sept. 1994.
  • Zur Frage der Propaganda im NS-Unterhaltungsfilm. Vortrag auf Einladung der Mostra Internazionale dei Nuovo Cinema / Pesaro Film Festival, Okt. 1993.
  • Der Defa-Film Dein unbekannter Bruder. Referat bei einem gemeinsamen Workshop der Universität Oldenburg und der HFF Potsdam, 20. September 1993 in Oldenburg.
  • Über Ideologie im Unterhaltungsfilm. Vortrag und Podiumsdiskussion auf Einladung des Goethe-Instituts in Budapest am 13. November 1992.
  • Antisemitische Filmpropaganda im Nationalsozialismus. Mehrtägiges Seminar in Bremerhaven, veranstaltet vom Kulturamt in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Politische Bildung und der Landesbildstelle, Februar 1992.
  • Held der Arbeit: Die Brüchigkeit der Produktionsideologie im Defa-Film. Vortrag auf dem 5. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium, 5.-6. Oktober 1992 in Hannover.
  • Theoretische Konzeptionen des Filmzuschauers. Vortrag auf dem 4. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium, 7.-9. Oktober 1991 in Mannheim.
  • Medien, Wahrnehmung und Krieg - medientheoretische Konzepte von Virilio, Weibel und Baudrillard. Vorlesung und Seminar zur Filmserie »Schuß-Gegenschuß«, veranstaltet vom Filmbüro und dem Kommunalen Kino in Bremen, Feb. 1991.
  • Ideologie in Spielfilmen des Nationalsozialismus, zum Beispiel: Die grosse Liebe. Vortrag beim 3. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, 1.-3. Oktober 1990 in Marburg.
  • Die Integration eines Helden. Eine Analyse des DDR-Films Der Hut des Brigadiers. Tagungsbeitrag beim Internationalen Arbeitskreis für Literatur und Germanistik in der DDR, 4.-6. Mai 1990 in Bad Godesberg.

Lehrveranstaltungen (im laufenden Semester)

Audiovisuelle Medien (Bachelor, 7 Semester)

Audiovisuelle Medien (Master, Studienstart ab WS15/16)

Unternehmenskommunikation (Master, Studienstart ab WS15/16)

English Version

Publications in English:

  • Postwall German Cinema: history, film history, and cinephilia. Mattias Frey (Review). In: Historical Journal of Film, Radio and Television, 34, 2, 2014, pp. 304-6.
  • "Die große Liebe (The Great Love, Rolf Hansen, 1942)." In: The Cinema of Germany, ed. by Joseph Garncarz and Annemone Ligensa. London/New York: Wallflower Press (Columbia University Press), 2012, pp. 89-97.
  • "German Crime Movies in the Nazi Period." In: Policiers et criminels : un genre populaire européen sur grand et petit écrans, ed by Raphaëlle Moine, Brigitte Rollet and Geneviève Sellier. Paris: L'Harmattan, 2009, pp. 229-238.
  • "Heinz Rühmann - The Archetypal German." In: The German Cinema Book, ed. by Tim Bergfelder, Erica Carter and Deniz Göktürk. London: British Film Institute, 2002, pp. 81-89.
  • "Brigitte Bardot - the Star Image of a Sex Symbol." In: Lähikuva, 4 - 1998, pp. 44-55.
  • "Ideology and Excess in a Nazi Melodrama: Die goldene Stadt." In: New German Critique, 74 (Spring-Summer 1998), pp. 125-149.
  • "Star Images - Questions for Semiotic Analysis." In: Semiotics of the Media: State of the Art, Projects, and Perspectives, ed. by Winfried Nöth. Berlin/New York: Mouton de Gruyter, 1997, pp. 307-320.
  • "Siegfried Kracauer: The Mass Ornament." In: Iris, no. 22, 1996 (review), pp. 222-225.
  • "Text, Image, Performance - Star Acting and the Cinematic Construction of Meaning." In: Text und Ton im Film, ed. by Paul Goetsch and Dietrich Scheunemann. Tübingen: Narr, 1997, pp. 285-295. 

 

Conference Papers in English:

  • "Movie Reception and Popular Culture in the Third Reich: Reconstructing the Context of Cinematic Meanings in Everyday Life." International conference "Film-cinema-spettatore/Film-Cinema-Spectator," Universität Zürich/Universität Bremen/Istituto Svizzero di Roma, 19 Sept. 2008.
  • "German Crime Movies in the Nazi Period." PEC5 - Popular European Cinema / Colloque sur le cinéma populaire européen - Le film policier et criminel, Université Paris X, Nanterre, 26 June 2007
  • "Cheering up the Third Reich: Popular Film Comedy and Nazi Cinema." Paper for the panel "Plotting the Popular: Histories of Popular Cinema in Germany," Society for Cinema Studies Conference, West Palm Beach, Florida, 18 April 1999.
  • "Film Stars and Fascism: The Case of Heinz Rühmann." Paper at the conference "Weimar & Third Reich Cinema: A Different Take," Goethe Institut London / British Film Institute / University of Warwick, London, 1 Nov. 1997.
  • "New Directions in Film History." Guest lecture at the Universiteit van Amsterdam, Film Studies Program, 7 Nov. 1996.
  • "Brigitte Bardot - Star Image and the Popular Discourse on Sexuality." Conference paper at "PEC '96 - Popular European Cinema" in Punkaharju, Finland, 5-9 July1996.
  • "Star Images - Questions for Semiotic Analysis." Conference of the International Association for Semiotic Studies und der Deutschen Gesellschaft für Semiotik, "Semiotics of the Media. State of the Art, Projects, and Perspectives," 20-23 March 1995 in Kassel.

 

© Hochschule der Medien 2017 | Impressum | Hinweise zum Datenschutz Login