DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Hochschule der Medien

Kommentare zum Beitrag "Das bizarre Leben in der Wiener Straße"

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Mit seinem fünften Roman setzt Sven Regener seine Reihe der kuriosen Geschichte aus dem Berlin-Kreuzberg der 1980er Jahre fort. Skurril und detailverliebt erzählt der Sänger der Band "Element of Crime" die Geschichte eines kreativen Urknalls in Westberlin. Nicht fehlen darf natürlich der ehrgeizige Kult-Charakter und Wahl-Berliner Frank Lehmann.


Andrea Asche

09.11.2017 | 12:18 Uhr
Die Rezension macht einmal mehr Lust auf's Lesen; zumal ich ein Fan der Bücher von Sven Regener bin.

Danke für's Vorlesen!
Andrea Asche


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren