DE

| EN

Studieren. Wissen. Machen.

Karrierboost dank sicherer Fremdsprachenkenntnisse

Karrierboost dank sicherer Fremdsprachenkenntnisse

 © ESL Education

 

Sich für die eine oder andere Fremdsprache zu entscheiden, ist gar nicht so einfach. Und bereits vor deinem Start an der Uni hast du mit Sicherheit schon viel Zeit mit dem Erlernen der einen oder anderen Sprache verbracht. Aber ist es auch die richtige Sprache? Wird sie deiner späteren Karriere förderlich sein? Die gute Nachricht ist: Es ist nie zu spät, noch eine neue Sprache zu lernen und wenn du die Zeit während des Studiums sinnvoll nutzt, hast du mit deinem Hochschulabschluss auch gleich noch ein wertvolles Sprachzertifikat in der Tasche. Neben denen am Sprachenzentrum der HdM angebotenen Sprachkursen bieten sich natürlich ein Auslandssemester, ein komplettes Gap Year oder aber auch eine Sprachreise an. 

Aber welche Sprache solltest du letztendlich wählen? Welche ist für deine angestrebte Karriere am förderlichsten? Wir stellen dir fünf Sprachen vor, die dir bei der Jobsuche deutliche Vorteile verschaffen können:

1. Französisch

Wir teilen mit Frankreich nicht nur einen Teil unserer Grenze, sondern auch die wirtschaftlichen Beziehungen unserer beiden Länder sind eng miteinander verwoben. Frankreich ist neben Deutschland die stärkste und treibendste Kraft innerhalb der Europäischen Union und wer Teil eines global agierenden Unternehmens werden will, hat deutlich bessere Chancen mit verhandlungssicheren Französischkenntnissen. Wenn es dich über die europäischen Grenzen hinauszieht, kannst du deine Sprachkenntnisse natürlich auch an so attraktiven Orten wie dem kanadischen Montreal oder im karibischen Martinique zur Anwendung bringen.   

2. Arabisch

Es ist mit Sicherheit eine der schwierigsten Sprachen der Welt und nur äußerst wenige deutsche Hochschulabsolventen können mit sicheren Arabischkenntnissen glänzen. Dies bedeutet aber auch, dass wenn du zu diesen Wenigen gehörst, sich die großen Unternehmen geradezu um dich prügeln werden. Dubai hat sich zu einem der wichtigsten Zentren des internationalen Business entwickelt und zahlreiche global agierende Unternehmen, wichtige Businesspartner aber auch die internationale Community an sich trifft hier regelmäßig zusammen. Verhandlungssichere Arabischkenntnisse öffnen dir die Türen zu so wichtigen Wirtschaftsmärkten wie Marokko, Saudi Arabien und natürlich den Vereinigten Arabischen Emiraten – ein üppiges Anfangsgehalt ist hierbei geradezu garantiert. Arabisch lernen zahlt sich also in jedem Fall aus!

3. Niederländisch

Der Sprache von Frau Antje schenken wir leider immer noch viel zu wenig Beachtung, dabei öffnet sie uns wichtige wirtschaftliche Türen in die Niederlande und auch nach Belgien. Und auch wenn das Englischniveau vor allem in den Niederlanden generell sehr hoch ist, genießen externe Verhandlungspartner, die in der Landessprache kommunizieren können, natürlich ein besonders hohes Ansehen.

4. Russisch

Russland ist zweifelsohne eine der führenden Wirtschaftsmächte der heutigen Zeit und auch wenn die Handelszahlen zwischen Deutschland und Russland in jüngster Zeit rückläufig sind, so ist das derzeitige Exportvolumen von etwa 22 Mrd. Euro immer noch beträchtlich. Zudem ist das Russische nicht nur in Russland selbst, sondern auch in sämtlichen Ländern der ehemaligen Sowjetunion noch immer eine wichtige Verkehrssprache und mit über 150 Millionen Muttersprachlern gilt es zudem als eine der Weltsprachen. Russisch zu lernen bietet dir also einen klaren Vorteil für dein späteres Berufsleben. Zudem unterhalten beide Länder einen regen bilateralen Kultur- und Bildungsaustausch.

5. Englisch

Natürlich darf Englisch in der Liste, der für das Berufsleben wichtigsten Sprachen, keinesfalls fehlen. Tatsächlich wird es fast schon vorausgesetzt, dass deutsche Hochschulabsolventen über einigermaßen sichere Englischkenntnisse verfügen. Von der Masse abheben kannst du dich deshalb am besten, indem du eben nicht nur perfekt auf Englisch Smalltalk halten kannst, sondern indem du in Geschäftsverhandlungen mit sicherem Businessenglisch glänzen kannst. Und mal ehrlich, für keine andere Sprache hast du so viele verschiedene Möglichkeiten des Praktizierens wie fürs Englische – sei es durch das Ansehen von Netflix-Serien im Original, das Hören englischsprachiger Musik, beim Austausch mit ausländischen Kommilitonen an der Uni oder während deines Urlaubs an egal welchem Punkt der Welt. Und natürlich ist ein Sprachkurs in London fast schon obligatorisch für jeden, der wirklich mitreden will.

Du siehst es gibt viele Gründe, warum du deine Zeit an der Uni auch dafür nutzen solltest eine Fremdsprache zu lernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse noch weiter auszubauen! Worauf wartest du noch?

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren