DE | EN

Studieren. Wissen. Machen.

Presse

MediaNight

90 neue Medienprojekte

Auch in diesem Semester stellen wieder Studenten aus nahezu allen Studiengängen der Hochschule der Medien (HdM) ihre Arbeiten und Projekte auf der MediaNight vor. Gäste dürfen am 26. Januar 2017 auf professionelle Computeranimationen, Kurz- und Dokumentarfilme, Tonproduktionen oder Software-Entwicklungen, Printprodukte, Apps oder Games gespannt sein. Beginn ist um 18 Uhr.

Zur Detailansicht Beim "VRun" trägt der Spieler eine Virtual-Reality-Brille auf dem Laufband

Beim "VRun" trägt der Spieler eine Virtual-Reality-Brille auf dem Laufband

Zur Detailansicht Das Bildmotiv der MediaNight stammt von Kerr Hui Chau, Austauschstudentin an der HdM im Sommersemester 2016

Das Bildmotiv der MediaNight stammt von Kerr Hui Chau, Austauschstudentin an der HdM im Sommersemester 2016

Die MediaNight ist der Höhe- und Schlusspunkt des Semesters an der HdM. Dort zeigen die Studenten ihr Können in Form von Projekt- und Studienarbeiten, an denen sie die letzten Monate gearbeitet haben. Die Bandbreite reicht von künstlerisch-kreativen Projekten und Produktionen bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen.

Filme, Apps und Games

Studenten des Studiengangs Audiovisuelle Medien präsentieren eine Reihe an Kurz- und Dokumentarfilmen. „Alles auf Anfang" handelt etwa von einem stotternden Bibliothekar, der mit dem Leben abgeschlossen hat, und auf einen chaotischen Freidenker trifft - eine alles verändernde Begegnung. Vorgestellt wird auch eine Reportage über eine Burlesque-Tänzerin aus Stuttgart. Die Produktion "Rauchny Rita" von Studenten der Medienwirtschaft beleuchtet das Leben und die Arbeit der Künstlerin vor dem Hintergrund des heutigen Schönheitsideals. Eine App für Kinder haben die Studenten des Studiengangs Mobile Medien entwickelt: „Animal Kingdom" soll Kindern spielerisch und interaktiv die Welt der Tiere näherbringen. Tester sind herzlich willkommen. Ihre Kommilitonen aus dem Studiengang Medieninformatik haben eine Anwendung entwickelt, die Flugzeuge in der Nähe erfassen kann und Informationen über diese herausgibt. Spiele-Fans kommen beim interaktiven E-Book „Ich wär‘ so gern ein Schmetterling" aus dem Studiengang Audiovisuelle Medien auf ihre Kosten. Der Spieler des E-Books begleitet die beiden Raupen Hörnchen und Kunterbunt auf ihrer Reise zum Erwachsenwerden und erfährt, was wahre Freundschaft bedeutet.

Trend Virtual Reality

Dank virtueller Realität (VR) können Spiele- und Filmfreunde in andere Welten eintauchen - auch auf der MediaNight. In einer Projektarbeit verschiedener Studiengänge wird ein Holodeck für eine Virtual-Reality-Horror-Erfahrung vorgestellt, „Screampark VR". Dabei spielen mehrere Personen auf einer Fläche von sieben mal sieben Metern miteinander. Virtual Reality soll auch das Joggen auf dem Laufband attraktiver machen: Im Projekt „VRun" aus dem Studiengang Medieninformatik können die Besucher Sport- und Fitness-Spiele auf und mit dem Laufband testen. Bei „Sky touch" im Foyer in der Nobelstraße 8 kann ein virtueller Gleitschirmflug absolviert werden. Im Untergeschoss des gleichen Gebäudes ist eine Kunstausstellung über „The mini suns of London" zu sehen.

Womit ein Polizeipferd seinen Hafer verdient, erfahren Audiofans in einem Radiofeature der Studiengänge Audiovisuelle Medien und Unternehmenskommunikation. Der „Event Saver", eine automatische Drohne von Studenten des Studiengangs Online-Medien-Management sorgt dafür, dass bei großen Veranstaltungen schnell medizinische Hilfe angeboten werden kann. Sie wird von einem geschulten Team gesteuert.

Studienberatung und Fassadenillumination

Studieninteressenten wird von 18 bis 20 Uhr eine Studienberatung angeboten (Raum i010, N8). Außerdem wird ab 18 Uhr stündlich die Fassade des HdM-Gebäudes in der Nobelstraße 10a mit digitalen Graffitis bemalt. Alle Informationen rund um die MediaNight stehen unter www.hdm-stuttgart.de/medianight zur Verfügung. Die App zur Veranstaltung bietet einen Überblick über Angebote und Räumlichkeiten. Sie ist kostenlos im Google Play-Store und im Apple-Store erhältlich. Die MediaNight findet jedes Semester an der HdM als hochschulöffentliche Veranstaltung in der Nobelstraße 8, 10 und 10a statt. Der Eintritt ist frei.

VERÖFFENTLICHT AM

19. Januar 2017

KONTAKT

Kerstin Lauer
Pressesprecherin
Telefon0711 8923 2020
E-Mailpresse@hdm-stuttgart.de
WAS DENKEN SIE DARÜBER?


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren