quote

Unser Team

Dozenten

Simone Dorenburg

Simone Dorenburg

Simone Dorenburg ist Diplom-Sprecherin/-erzieherin. Sie studierte Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. In den Bereichen Hörfunk, Fernsehen, Wirtschaft und Kunst ist sie als Sprechtrainerin tätig. Neben dieser Tätigkeit arbeitet sie als Sprecherin für Kultursendungen im Hörfunk und tritt mit Lesungen in musikalisch-literarischen Programmen im In- und Ausland auf. Gemeinsam mit Clemens Nicol verantwortet sie den Bereich „Sprecherziehung und Stimmbildung“ am Institut für Moderation.

Ruprecht Eser

Ruprecht Eser

Ruprecht Eser begann seine Karriere als Redakteur beim German Service der BBC in London, bevor er zum ZDF wechselte. Dort nahm er verschiedene Positionen ein, etwa als Redaktionsleiter und Moderator des „heute-journals“ sowie als Chefreporter und als Moderator der Sendung „halb zwölf – Eser und Gäste“. Bis 2008 leitete er das ZDF-Studio London. Von 2010 bis 2012 moderierte er die Sendung „Talk im Hangar 7“ des österreichischen Privatsenders Servus TV. Außerdem ist er als Lehrbeauftragter u.a. an der Uni Leipzig und der Europäischen Medien-und Business-Akademie in Hamburg, Berlin und Düsseldorf tätig. Seit 2008 ist Ruprecht Eser Mitglied des Stiftungsrates der Kindernothilfe. Ruprecht Eser lässt die Teilnehmer des Qualifikationsprogramms Moderation in seinem Workshop an seinen langjährigen Erfahrungen und seinem Expertenwissen teilhaben und führt die Nachwuchsmoderatoren ein in die Kunst des kritischen Interviews.

Fritz Frey

Fritz Frey

Fritz Frey ist Chefredakteur Fernsehen des SWR und Moderator des ARD-Politmagazins „Report Mainz“. Nach verschiedenen beruflichen Stationen beim ZDF wechselte er 1996 zum SWR. Dort war er unter anderem Chef vom Dienst bei „Report Baden-Baden“, Redaktionsleiter von „Report Mainz“ sowie der Leiter der Abteilung Fernsehen Inland. Seit 2009 begrüßt Fritz Frey jährlich die imo-Moderatoren für einen dreitägigen Workshop zum Thema „Politmagazin“ in seinem „Report Mainz-Studio“ im SWR Mainz.

Petra Grimm

Prof. Dr. Petra Grimm

Prof. Dr. Petra Grimm ist die Ethikbeauftragte an der Hochschule der Medien Stuttgart. Die Professorin lehrt an der Hochschule Medienforschung und Kommunikationswissenschaft. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Themenbereichen Gewalt in den Medien, Handynutzung, Internetnutzung von Kindern- und Jugendlichen sowie Jugendmedienschutz. Außerdem ist sie Herausgeberin der Schriftenreihe „Medienethik“. Am Institut für Moderation ist Prof. Dr. Petra Grimm für die Vermittlung von „Ethik in der Moderation“ zuständig.

Christine Henning

Christine Henning

Christine Henning moderierte von 2007 bis 2011 die mit dem Grimme Preis ausgezeichnete Internet-Fernsehsendung „Ehrensenf“. Seit 2011 moderiert sie zusammen mit Ralph Campers im KI.KA die Sendung "Du bist kein Werwolf - Leben in der Pubertät", ausgezeichnet mit dem Grimme Preis und dem EMIL. Zusätzlich moderiert sie Live Events wie z.B. den GWA Junior Agency Day, den Deutschen Multimedia Award, den VDW Award und den Deutschen Entwicklerpreis. Christine Henning lebt in Köln, hat ein abgeschlossenes Studium der Medienwirtschaft und arbeitet neben der Moderation auch als freiberufliche Social Media Beraterin.

Petra Grimm

Petra Hornberger

Petra Hornberger ist Diplom-Sprecherin/-erzieherin und arbeitet seit 15 Jahren als freie Trainerin und Beraterin. Ihre Themen siedeln sich in den Bereichen Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung an. Dabei ist sie für Hochschulen und Institutionen, Unternehmen in der Dienstleistungsbranche und Industrie sowie für verschiedene Trainingsunternehmen tätig. Seit 2011 hat sie mit ihrem Mann eine Praxis für Logopädie und therapiert dort Menschen mit Stimmproblemen. Petra Hornberger hält seit 2011 gemeinsam mit Eva Sauer am imo den Workshop zum Thema „Rhetorik“ ab.

Klaus Jancovius

Klaus Jancovius

Klaus Jancovius betreut derzeit in der Personalentwicklung des Südwestrundfunks das Führungskräfteprogramm. Nach seinem Studium in München und Heidelberg und einer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule durchlief er vielfältige journalistische Stationen in unterschiedlichen Funktionen beim Südwestrundfunk, überwiegend im Fernsehen (Reporter, Redaktionsleiter, Moderator). Er moderierte u.a. jahrelang im SWR-Fernsehen das Politik-Magazin "Ländersache", Wahlsendungen sowie die Fernseh-Nachrichten. Im Workshop mit Jacqueline Stuhler und Klaus Jancovius berichten die Teilnehmer als Reporter mit Unterstützung eines EB-Teams "vom Ort des Geschehens".

Nicole Koester

Nicole Köster

Nach ihrem Volontariat, begann Nicole Köster mit der regelmäßigen Moderation verschiedener Sendungen im Südwestrundfunk. Seit 2004 moderiert sie das Studiobrettl - die Kabarettinstitution und seit 2009 das Trend- und Lifestylemagazin „in.puncto“ auf dem Sender EinsPlus. Desweiteren steht sie bei Festivals, wie Rock am Ring auf der Bühne oder präsentiert Konzerte von Sting, Bon Jovi, Herbert Grönemeyer und viele mehr. Diverse andere Bühnenveranstaltungen, wie den Verbrauchertag des Landes Baden-Württemberg und „Arena of Sound“ auf dem Stuttgarter Schlossplatz runden ihr Profil ab. Als Expertin für spontane Bühnenpräsentationen vermittelt sie den imo-Moderatoren Techniken, wie man ein Publikum erreichen, richtig ansprechen und angemessen unterhalten kann.

Reinhard Krol

Reinhard Krol

Reinhard Krol arbeitet als Trainer, Coach und Supervisor für die Medien und die Menschen, die in ihnen tätig sind. Er berät Redaktionen und unterstützt die Entwicklung neuer Programme. Davor war er über 30 Jahre lang Moderator, Autor und Reporter für verschiedene Sender des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Ausbildung junger Journalistinnen und Journalisten und hier wiederum Moderation und Präsentation. Sein Credo lautet: "Bereite dich gründlich vor, dann kannst du in der Live-Situation mühelos improvisieren."

Andrea Mueller

Andrea Müller

Seit über 25 Jahren arbeitet Andrea Müller als Journalistin im Fernsehen, beim Radio und für Print-Medien. In dieser Zeit hat sie sich zum erfahrenen Medienprofi entwickelt. Andrea Müller moderierte über viele Jahre tägliche und wöchentliche Fernsehformate bei ARD und SWR, wie grünzeug, Landesschau Aktuell oder das ARD Frühstücks-Buffet. Es folgten Weiterbildungen zum Moderationscoach. Heute führt sie außerdem Regie bei tagesaktuellen Sendungen und TV Produktionen. Den Nachwuchsmoderatoren am imo vermittelt sie beim Studiotraining die Abläufe hinter der Kamera (Kamera, Ton, Regie usw.)

Andrea Mueller

Martin Müller

Martin Müller ist Leiter der Abteilung "Journalistische Unterhaltung" beim Südwestrundfunk. Er verantwortet die Sendungen "Nachtcafé - die SWR Talkshow", "Die Mathias Richling Show", "Spätschicht", "Sag die Wahrheit", "Meister des Alltags" und "Ich trage einen großen Namen". Martin Müller hat in München und Tübingen Politikwissenschaften und Allgemeine Rhetorik studiert. Vor seiner Beschäftigung beim SWR arbeitete er in verschiedenen Hörfunk- und Fernsehredaktionen, unter anderem der Talkshow "Boulevard Bio", auch gehörte er vier Jahre lang zum Moderatorenteam von "SWR 2 Dschungel". Den Nachwuchsmoderatoren am imo steht Martin Müller als Coach bei den Lehreinheiten "Journalistischer TV-Talk" & "Moderation einer Spieleshow" zur Seite.

Clemens Nicol

Clemens Nicol

Clemens Nicol ist Sprecher, Sprecherzieher und Moderator beim Bayerischen Rundfunk. Nach dem Studium am "Institut für Sprechkunst und Kommunikationspädagogik" an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart steht er immer wieder mit verschiedenen Ensembles oder solistisch auf der Bühne, wird für die unterschiedlichsten Produktionen am Mikrofon engagiert und gibt seine Erfahrungen als Sprechtrainer weiter. Mit seiner Kollegin Simone Dorenburg verantwortet er den Bereich „Sprecherziehung und Stimmbildung“ am Institut für Moderation.

Eva Sauer

Eva Sauer

Eva Sauer ist Diplom-Sprecherin/-erzieherin und arbeitet seit ihrem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart als selbständige Trainerin und Beraterin in allen Themenbereichen der Rede- und Gesprächsrhetorik. Ihr Tätigkeitsfeld reicht von Universitäten und Bildungseinrichtungen über Ministerien und kommunale Verwaltungen bis zu Unternehmen der freien Wirtschaft. Gemeinsam mit Petra Hornberger übernimmt sie am imo das Thema „Rhetorik“.

Jacqueline Stuhler

Jacqueline Stuhler

Jacqueline Stuhler, Journalistin und ehemalige Fernsehmoderatorin, moderierte auf EinsPlus die Gesprächsreihe „Leben! Was Menschen bewegt“. Zuvor war sie Moderatorin der Sendung „ARD-Buffet“ im Ersten. Für den Südwestrundfunk interviewte sie unter anderem prominente Persönlichkeiten im „Wortwechsel“ und moderierte das Magazin “Ländersache“. 2001 erhielt sie den Hans-Bausch-Mediapreis für ihre Leistungen in der journalistischen Vermittlung der Landespolitik im SWR-Fernsehen. Seit Januar 2013 arbeitet Jacqueline Stuhler in der Personalentwicklung an einem neuen Führungskräfte Nachwuchsprogramm: Taff (Talente aufbauen, Führungsnachwuchs fördern). Zusammen mit Klaus Jancovius verantwortet Jacqueline Stuhler am Institut für Moderation den Workshop „EB-Training“.

Jacqueline Stuhler

Michaela Wagner

Michaela Wagner ist Journalistin, Trainerin und Coach im Bereich Persönlichkeitsentwicklung. Nach ihrem Volontariat, im Jahr 1989, moderierte sie beim SDR/SWR verschiedene Hörfunksendungen. Seit vielen Jahren ist sie zudem in der Aus- und Weiterbildung beim SWR und für die Medienakademie ARD/ZDF tätig und schult in Moderation und Interview. Im Coaching begleitet sie Menschen in Veränderungsprozessen und unterstützt bei Stress und im Umgang mit Lampenfieber. Die Teilnehmer des Qualifikationsprogramms Moderation lernen von Michaela Wagner unter anderem, wie sie mit Stress in einer Moderation umgehen können und welche Rolle Improvisation spielt.

Nicole Koester

Florian Weber

Florian Weber ist als Moderator verschiedener Fernsehformate seit vielen Jahren erfolgreich. Der studierte Politikwissenschaftler sammelte schon während seines Studiums in München Erfahrungen als Journalist im Hörfunk und beim Fernsehen. Die Fernsehzuschauer kennen Florian Weber u.a. als Moderator der Sendungen "ARD-Buffet", "Das Duell im Ersten" oder "Landesschau Baden-Württemberg". Aus Baden-Baden begrüßt er sein Publikum regelmäßig zur Quizsendung "Meister des Alltags". In dieser Kulisse vermittelt Florian Weber auch als Moderationscoach den imo-Nachwuchsmoderatoren die Kunst der Spielshow-Moderation.

quote