Kommentare zum Beitrag "Seriöse Berichterstattung versus Schnatterei"

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Dr. Petra Grimm ist seit 1998 als Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft an der HdM beschäftigt. In ihrem Amt als Ethikbeauftragte ist sie gerade vor dem Hintergrund des aktuellen Amoklaufes in Winnenden deutschlandweit als Medienspezialistin gefragt.


Florian Fahrbach

31.03.2009 | 09:29 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben die Informationen ergänzt.


Marie Müller

31.03.2009 | 01:56 Uhr
und wer führte das Interview???


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.