Kommentare zum Beitrag "Neuer Studiengang Mobile Medien "

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Erstmalig zum Wintersemester 2009/10 startet an der HdM der neue Bachelor Mobile Medien. Für den Studiengang, der mit einem Bachelor of Science abschließt, stehen insgesamt 20 Studienplätze zur Verfügung.


unbekannter nr. 2

23.04.2009 | 21:25 Uhr
Eine moderne Hochschule ist eben deshalb modern, weil sie sich mit der Zeit wandelt.

Es hat mir schon immer an der HdM gefallen, dass sie Studiengänge sozusagen als "Pionier" entwickelt und Jahre vor anderen deutschen Hochschulen anbietet. Für mich - wie auch für viele andere - war das ein Grund, aus einem ganz anderen Teil Deutschlands nach Stuttgart zu ziehen. Also, nur weiter so, gerade Mobile Medien finde ich ein sehr spannendes Feld!

Übrigens: Ich möchte hier sicherlich keine Generaldiskussion über die Verschiebung der Mediennutzungsanteile anstoßen. Aber ein mittelfristiger Rückgang der Printerzeugnisse wird inzwischen von kaum einer Studie mehr bestritten. Und damit wäre ich wieder beim einleitenden Satz meines Kommentars.

THINK ABOUT IT... ;-)


unbekannter student

21.04.2009 | 17:38 Uhr
ja toll, ein neuer Studiengang an unserer Schule.
Und er heißt, wie einfallsreich, mal wieder irgendwas mit "Medien".
Klar fragt sich jetzt der geneigte Leser, was stört denn den Schreiberling da dran?
Die HdM kann sich mit dem größten Maschinenpark der sogenannten Medienhochschulen zur Erzeugung von Druckerzeugnissen brüsten, aber "Druck", oder mal in modern "Print" ist in der Nobelstr. anscheinend ziemlich außer Mode gekommen. Jaa, mir scheint man lasse die Drucktechnologie irgendwo zwischen Media und Medien unter den Tisch fallen.

THINK ABOUT IT...

PS: viel Erfolg dem neuen Studiengang


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.