Kommentare zum Beitrag "Schwarze Startseiten gegen Zensur "

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Wikipedia hat es getan, Greenpeace und die Piraten auch: Um ein Zeichen gegen Zensur im Internet zu setzen, quittierten viele Websites für 24 Stunden ihren Dienst. Anstoß des Protests sind die geplanten US-Gesetze SOPA und PIPA.


k3nny

22.01.2012 | 20:26 Uhr
Zur Zeit sieht es nicht so aus als würde der SOPA eine Mehrheit im Kongress bekommen. Dennoch ist es ein Warnschuss. Die Regierung der USA wird das Gesetz in veränderter Form und auf kleine Reformen verteilt dennoch versuchen einzuführen. Die Freiheit des Internets ist keine Selbstverständlichkeit mehr.

In Holland existiert eine derartige Zensur bereits, ebenfalls in Australien.

Anonymous ist die Flagge unter der wir diese Einschränkungen bekämpfen können, müssen und werden. United as one, divided by zero. Expect us.


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.