Kommentare zum Beitrag ""Stimmungsmache" und "unmodern""

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Themendoppelungen, Verschleiß und Stimmungsmache: Der ARD-Programmbeirat lässt an seinen Talkshows kein gutes Haar. Auch das ZDF muss in einer Studie viel Kritik einstecken. Medien und Zuschauer üben sich im Öffentlich-Rechtlichen-TV-Bashing.


Alexander Walther

24.06.2012 | 18:45 Uhr
Also ich mag das ZDF. Es besteht ja mittlerweile nicht mehr nur aus dem Hauptprogramm, sondern auch aus seinen Ablegern.

Das Gebührenbashing geht mir jedenfalls auf den Keks. Man greift sich scheinbar wahllos Sendungen raus, die man nicht gerne im Programm hätte und unterstellt dem Sender damit Gebührenverschwendung. Denn wer hätte es gedacht: Ein Sender, der nicht 24 Stunden das sendet, was man sehen will.

Wobei, eigentlich schon: Die Mediathek von ARD und ZDF kommt dem Anspruch eines 24-Stunden-Lieblings-Programm sehr entgegen.

Ich hätte mich gefreut, wenn dieser Artikel nicht nur das beste anderer Artikel zusammenfasst, sondern die Bewertung kritisch hinterfragt.

PS: Ist das eine ernst gemeinte Quellenangabe?


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.