Kommentare zum Beitrag "Start der Onlinebewerbung "

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Wer zum Sommersemester 2013 an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart studieren möchte, kann sich ab sofort online dafür bewerben. Insgesamt 19 Studiengänge aus verschiedenen Medienbereichen stehen zur Auswahl.


Christoph

14.12.2013 | 13:04 Uhr
Ah, jetzt habe ich den Link zum Studienbüro auch gesehen (an alle die das hier lesen und den Link auch suchen: Einfach nach unten scrollen). Danke dafür!


Christian

22.07.2013 | 20:11 Uhr
Danke für den Link zum Studienbüro!


Mirjam Müller

25.03.2013 | 13:42 Uhr
Bitte wenden Sie sich mit Ihren Fragen zur Zulassung und Bewerbung direkt an das Studienbüro der Hochschule der Medien: www.hdm-stuttgart.de/studienbuero


Jan

25.03.2013 | 13:28 Uhr
Würde mich auch interessieren. Etwas Zeit zur Planung muss ja schon sein.


Michael

21.02.2013 | 22:29 Uhr
Super danke, aber jetzt habe ich noch eine Frage dazu. Bis wann bekommt man eine Rückmeldung?? Das neue Semester fängt ja bald an.


Michael

21.02.2013 | 17:34 Uhr
Ja das würde ich auch gerne wissen. Aber ich glaube ein Brief reicht oder?


Marco

03.12.2012 | 15:14 Uhr
Hallo HdM!

"Der unterschriebene Ausdruck muss mit anderen notwendigen Nachweisen wie etwa Abitur- oder Berufsabschlusszeugnis bis zum 15. Januar 2013 auf dem Postweg an der Hochschule der Medien eingegangen sein."

Genügt ein normaler Brief oder sollte man ein Einwurf Enschreiben wählen?

Danke für die Hilfe.

Hoffentlich bis bald! :)
Marco


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.