Kommentare zum Beitrag "Mehr als die bekannten Ekelhaftigkeiten"

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Mit ihrem Buch „Feuchtgebiete“ hatte Autorin Charlotte Roche 2008 für viel Wirbel in Deutschland gesorgt. Die Geschichte über die unkonventionelle Intimhygiene und Sexualmoral einer jungen Frau ließ die einen amüsiert Schmunzeln, andere empörten sich lautstark. Nun ist die Verfilmung von „Feuchtgebiete“ im Kino zu sehen.


Naddi1

21.12.2014 | 07:49 Uhr
Ich habe drn Film erst kürzlich gesehen...und ich war einfach geschockt.Die Schauspieler machen ihren Job sicher gut,aber der Film ist echt zu viel,zu eklig und einfach zu krass.Mag sein,dass man durch ein Kindheitstrauma seltsam werden kann und bestimmte "Ticks" entwickelt,aber das ist mir persönlich zu krass dargestellt.Als die beste Freundin dann von ihrer Schwangerschaft erzählt,reagiert sie völlig überzogen und daneben.Der Film war in Ordnung,aber manchmal fehlt einfach ein bisschen das Niveau...!


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.