Kommentare zum Beitrag "Zwei Saschas, zwei Geschichten, zwei Welten"

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Momentan sind drei Studierende der Hochschule der Medien (HdM) unterwegs auf einer Reise der besonderen Art: Mit der transsibirischen- und transmongolischen Eisenbahn fahren sie von Moskau bis nach Peking. Diesmal berichtet EMM-Student Sebastian Corbé, der gemeinsam mit seinem Kommilitonen Wolfgang Kuhnle reist, von seinen Eindrücken und Begegnungen auf der abenteuerlichen Tour.


Geniya

12.09.2013 | 16:57 Uhr
ich muss sagen ihr seid richtig cool ;)
schöne fotos & Bericht. Nicht jeder kann so was unternehmen.

bin russin und bin schon selber in 2007 Transsib gefahren (72 Stund.). Natürlich super Erfahrung, super Erlebnisse.

bin stolz auf euch ;)


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.