Kommentare zum Beitrag "Erneute Auszeichnung für HdM-Studierende"

Zum Beitrag Zur Forumsübersicht

Das Projekt "Synesthesia Extended Perception" von Studierenden der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) hat bei den aed neuland Awards den ersten Preis in der Kategorie "Interaction Design" gewonnen. Es ist bereits die fünfte Auszeichnung für die Studioproduktion.


Elisabeth Rechenberger

23.07.2019 | 17:24 Uhr
Liebes Synesthesia- Team,

ich schreibe im Namen des Medienkulturzentrums Dresden, dem Veranstalter des Deutschen Multimediapreises mb21. Dies ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem jährlich junge Menschen bis 25 Jahren multimediale Projekte einreichen können und die Chance auf coole Gewinne haben.
Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird während des Medienfestivals im November ausgezeichnet.

Auf der Suche nach anderen potenziellen Beiträgen, bin ich auf Ihr Projekt gestoßen und war total begeistert.

Einreichungsfrist ist bis Mitte August.
Weitere Infos finden Sie hier: https://www.mb21.de/wettbewerb_teilnahme.html

Ich würde mich über Ihre Einreichung freuen.
Danke für Ihre Zeit und herzliche Grüße aus Dresden

Elisabeth vom mb21 Team


Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar



Hinweise zur Kommentarfunktion

Die Redaktion der HdM-Website freut sich über Ihre konstruktiven Kommentare - ob kritisch, lobend oder neutral. Wir behalten uns vor, Beiträge vor der Veröffentlichung zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren oder abzulehnen.

Die Prüfung kann in Ausnahmefällen einige Stunden in Anspruch nehmen.

Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihres Kommentars folgende Regeln:

  • Wir legen Wert auf einen sachlichen Stil der Kommentare und den Respekt vor anderen Meinungen.
  • Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit oder ihrer Weltanschauung diskriminieren.
  • Demagogische, sexistische oder rassistische Äußerungen führen zur sofortigen Löschung des Kommentars.