DE

| EN

Studiengang Medieninformatik

News

Gelerntes gekonnt in Szene setzen

Am 30. Juni 2016 ab 18 Uhr werden rund 110 Arbeiten und Projekte aus dem letzten Semester aus nahezu allen Studiengängen der Hochschule der Medien (HdM) vorgestellt. Bei der MediaNight können Gäste unter anderem wieder auf professionelle Computeranimationen, Kurz- und Dokumentarfilme, Tonproduktionen oder Software-Entwicklungen, Printprodukte und Verpackungsprojekte gespannt sein.

Die MediaNight ist der Höhe- und Schlusspunkt des Semesters an der HdM. Dort werden die Projekt- und Studienarbeiten gezeigt, an denen die Studenten die letzten Monate über gearbeitet haben. Die Bandbreite reicht von künstlerisch-kreativen Projekten und Produktionen bis hin zu alltagstauglichen Industrieanwendungen.

Animationsfilme und Apps

In einem Animationsfilm stellen Studenten aus dem Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement verschiedene Kindermedien vor. Sie zeigen Kindern damit, wie Medien funktionieren, wie sie sich entwickelt haben und welche aktuellen Bezüge bestehen. Die Reihe "Infotrick" kann den ganzen Abend im Foyer in der Nobelstraße 8 angeschaut werden. Einen regionalen Bezug finden Studenten des Online-Medien-Managements mit ihrer App "Captur´d". Sie greift das Thema Mobilität in Form eines Wettkampfs auf und will zur Nutzung umweltfreundlicher Verkehrsmittel im Ballungsraum Stuttgart motivieren. Getestet werden kann die App im Foyer der Nobelstraße 10. Ebenfalls zum Duell fordern Studenten der Verpackungstechnik. In "PACKeshi´s Castle" konfrontieren sie die Besucher der MediaNight im Außenbereich der HdM mit einer Reihe von Aufgaben rund um Verpackungsthemen.

Tonproduktionen und Virtual Reality Highlight

Im Rahmen der Studioproduktion Audio & Ton haben Studenten ein Hörspiel entwickelt, das tiefe Einblicke in das weibliche Gehirn gibt. "Gedankenspiel - im Kopf einer Frau" erzählt die Geschichte einer hübschen, ehrgeizigen, selbstbewussten jungen Frau auf der Suche nach der großen Liebe (Raum U31, N10).

Besucherherzen höher schlagen lässt bestimmt die Virtual Reality Fallschirmsimulation "Sky touch": Durch das Anlegen eines Gurtes, einer Virtual Reality Brille und mit Hilfe einer beweglichen Vorrichtung fühlt man sich im freien Fall - zu erleben im Außenbereich bei der Cafeteria. Um die sichere Landung geht es auch bei der Studioproduktion Event Media. Mit "Steamline inc" haben Studenten der Audiovisuellen Medien und der Medienwirtschaft ein MultiUser-Spiel entwickelt, bei dem Besucher die Technik des Luftschiffs reparieren müssen. Etwas entspannter können sich Fans von Printprodukten durch die neuen Ausgaben der Studiengangpublikationen "PMMinsight" oder "MEDIAkompakt" stöbern.

Mit politisch aktuellen Themen setzen sich Studenten des Studiengangs Crossmedia Redaktion / Public Relations auseinander. Der Parcours "Macht der Medien - PR for President" zeigt die Unterschiede zwischen den Wahlkämpfen in Deutschland und den USA anhand der vergangenen Landtagswahl in Baden-Württemberg und der aktuellen Präsidentschaftswahl in den USA auf sowie welche PR-Instrumente dabei eingesetzt werden. (Foyer vor Horads-Studio, N10). Von 18 bis 20 Uhr wird auch wieder eine Studienberatung angeboten (Raum i010, N8).

App zur MediaNight

Alle Informationen rund um das Programm stehen unter www.hdm-stuttgart.de/medianight zur Verfügung. Die App zur MediaNight bietet einen Überblick über Angebote und Räumlichkeiten. Sie ist kostenlos im Google Play-Store und im Appstore erhältlich. Die MediaNight findet jedes Semester an der HdM als hochschulöffentliche Veranstaltung in der Nobelstraße 10 und 8 statt. Der Eintritt ist frei.

 


Kontakt:
Kerstin Lauer
Telefon: 0711 8923 2020
E-Mail: presse@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
MediaNight-Infos

23. Juni 2016

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren