DE

| EN

Studiengang Medieninformatik

News

Neue Möglichkeiten durch innovative und intelligente Systeme

Wie können moderne digitale Technologien eingesetzt werden, um Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen eine gute Lebensqualität und eine volle Beteiligung am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen? Darüber diskutieren die Vortragenden und das Publikum des 3. Accessibility Day am Freitag, dem 12.05.2017 von 14.00 - 17.30 Uhr im Hörsaal i003.

Der 3. Accessibility Day steht unter dem Motto: "Neue Möglichkeiten durch innovative und intelligente Systeme". 

Zuerst wird Michael Steinmetz aus Köln berichten, wie ihm ein Exo-Skelett ein ganz neues Leben ermöglicht - mit Vorführung.

Dann wird Markus Lemcke (Marlem-Software) der Frage nachgehen, warum digitale Barrierefreiheit jetzt für Unternehmen dran ist.

Nach der Pause werden die vier Computer Science and Media-Studierenden Mareen Gutscher, Jonas Häfele, Lena Krächan und Damaris Rothfuß ihr Innovationsprojekt vom letzten Jahr vorstellen, in dem es darum ging, wie neue Technologien für eine barrierefreie Kommunikation in Veranstaltungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands eingesetzt werden können. Dieses Projekt ist inzwischen auch beim baden-württembergischen Städtetag bekannt. 

Zum Abschluss wird Andreas Stiegler (HdM) über Accessibility in Games vortragen.

Die Veranstaltung findet am 12. Mai von 14.00-17.30 Uhr im Hörsaal i003 (EG im N8) statt.

Sie wird auch per Live-Stream für entfernte Gäste übertragen.  Alle Professoren, Mitarbeiter und Studenten der HdM sind herzlich eingeladen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.hdm-stuttgart.de/remex/3rdA11yDay.

 

 

 


Kontakt:
Gottfried Zimmermann
E-Mail: zimmermann@hdm-stuttgart.de

Weiterführende Links:
REMEX
Life-Stream

10. Mai 2017

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren