IBG-Jahrestagung 2016

Zensur und Medienkontrolle im Fokus der Forschung

Am 7./8. Juli treffen sich Medienforscher, Bibliothekare und Buchinteressierte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an der Hochschule der Medien, um zwei Tage über Fragen der Medienkontrolle und Zensur in demokratisch verfassten Staaten zu diskutieren. Den Rahmen bildet die 17. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG), die 2016 vom Verlagsstudiengang Mediapublishing ausgerichtet wird. Auch Gäste sind herzlich willkommen, um mehr über dieses brandaktuelle Thema zu erfahren.

[Mehr]

 

 

Das Programm der IBG-Jahrestagung 2016

Vielseitige Vorträge und eine Podiumsdiskussion

Wer am 7./8. Juli an der 17. Jahrestagung der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) an der HdM Stuttgart teilnimmt, den erwarten zehn Vorträge zu höchst unterschiedlichen Aspekten der Zensur und Medienkontrolle in demokratisch verfassten Gesellschaften. Den Abschluss der Tagung bildet eine Podiumsrunde zum Thema ›Zu Recht verboten oder doch zensiert?‹, die anhand aktueller Beispiele die Problematik staatlicher Eingriffe zur Diskussion stellt.

[Mehr]