Wir über uns: Mediapublishing-Studenten berichten

Laura Messerer, 2. Semester

Schon während meiner Ausbildung zur Buchhändlerin merkte ich, dass die Buchbranche genau das Richtige für mich ist. Bald wurde mir aber bewusst, dass ich doch noch etwas tiefer einsteigen wollte. Von ehemaligen Kolleginnen habe ich von der HdM und dem Studiengang Mediapublishing erfahren. Nach genauerer Recherche war ich begeistert und wollte unbedingt dort studieren. Kleine Kursgruppen, der direkte Kontakt zu den Professoren und das Miteinander mit meinen Kommilitonen haben meine Erwartungen mehr als erfüllt und ich freue mich auf das weitere Studium. Die Vielseitigkeit der Ausbildung an der HdM bereitet die Studierenden breit gefächert auf die Verlagsbranche vor, sodass man sich nicht gleich zu Beginn auf einen Bereich festlegen muss. Dies, im Zusammenhang mit den Erfahrungen, die uns die Professoren aus ihrem Berufsleben vermitteln, bestätigt mich immer wieder in meiner Entscheidung für diesen Studiengang.

 

Tobias Frühauf, 3. Semester

Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann im Metallgewerbe war mir schnell klar, dass mich diese Tätigkeit auf Dauer nicht ausfüllen würde.
 Daher habe ich mich dazu erschlossen, ein Studium im Bereich der Medien anzutreten, und wurde auf den Internetauftritt der HdM aufmerksam. Dort fühlte mich sofort vom Studiengang Mediapublishing angesprochen. Dieser vermittelt ein reiches Spektrum an verlagsbezogenen Themengebieten, das einem gute berufliche Perspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen der Verlagswelt bietet. 
Ferner ist die HdM wesentlich kompetenter als andere Hochschulen, die ähnliche medienbezogenene Studiengänge offerieren, da sie sich ausschließlich auf dieses Themengebiet spezialisiert hat und die Professoren allesamt aus der Branche stammen und somit gut vernetzt sind.


 

Hanna Gabler, 4. Semester

Der Studiengang Mediapublishing widmet sich Themen, die ich so an keiner anderen Hochschule entdeckt habe. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben, da der Unterricht von Professoren gestaltet wird, die selbst im Verlagswesen tätig waren, und die Vorlesungen immer auf dem neuesten Stand sind. So konnte ich schnell erkennen, wie vielseitig diese Branche ist. Am meisten begeistert mich aber, wie schnell man den Kontakt zu Verlagen und anderen Medienunternehmen findet: Durch Exkursionen, Auftritte auf Messen und die vielen Vorträge an der HdM ist man immer sehr nah an den Menschen und ihren Leistungen.

 

Rosa Abu Dabash, 5. Semester

Mich reizt an Mediapublishing das Studium der traditionellen Printmedien Buch, Zeitung und Zeitschrift in einer Welt, die zunehmend auf eine Digitalisierung ausgerichtet ist. Ich finde es interessant zu erforschen, wie sich die Verlagsbranche an den Wandel anpasst. (Zudem bin ich noch eine Liebhaberin des gedruckten Buchs.) Auch ohne vorherige Ausbildung fiel mir der Einstieg nicht schwer, da die Vorlesungen sehr praxisnah gestaltet sind.

 

Laura Diemand, 6. Semester

Nach der kaufmännischen Ausbildung in einem Tageszeitungsverlag war mir klar, dass ich mich für die Arbeit in der Verlagsbranche weiter qualifizieren möchte. Mein guter erster Eindruck vom Studiengang Mediapublishing, der mich zur Bewerbung veranlasste, hat sich schnell bestätigt: Die Lehrinhalte orientieren sich nah an der Praxis, werden ständig aktualisiert und von Kennern der Verlagsbranche vermittelt. Durch die kompakte Größe des Studiengangs sind Ansprechpartner schnell erreichbar und die Lernatmosphäre ist angenehm. Ein praktisches Studiensemester, Exkursionen mit spannenden Einblicken in das tägliche Verlagsgeschäft und eine moderne Hochschule runden das perfekte Angebot ab.

 

Matthias Greiner, 7. Semester

Schon früh wusste ich, dass ich später einmal in der Verlagsbranche arbeiten möchte. Nach dem Abi fällt es aber alles andere als leicht, einen passenden Studiengang zu finden, da das Angebot an medienspezifischen Studiengängen sehr groß ist. Umso erfreuter war ich, als ich Mediapublishing an der HdM entdeckte. Begeistert hat mich vor allem der Mix aus Wirtschaft, Verlagsthemen und praxisbezogenen Inhalten wie z. B. der InDesign-Vorlesung im 1. Semester. Auch Marketing und Recht kommen nicht zu kurz. Ich denke, dass mich diese Vielseitigkeit zu einem Spezialisten der Verlagsbranche ausbilden wird und ich somit in Zukunft bestimmt gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben werde.