DE

| EN

Studiengang Mediapublishing

Herstellung

 

Klaßen: »Adobe Photoshop CS6«

 

Leseempfehlung von ms367:

* * * *

Inhalt

Das Buch erklärt zunächst die Arbeitsumgebung und vermittelt ein grobes Basiswissen. Dazu gehört auch ein eigenes Kapitel zu Adobe Bridge, einer Fotodatenbank, mithilfe derer z. B. die eigenen Bilder katalogisiert werden können. In den folgenden Kapiteln gibt es gezielte Aufgabenstellungen (z. B. Licht und Schatten korrigieren, Farbkorrekturen, Retusche und Reparaturen, Montage u. v. m.), die dann Schritt für Schritt abgearbeitet werden können. In jedem Kapitel werden die benötigten Werkzeuge sehr genau vorgestellt und außerdem Listen mit Tastaturkürzeln zur Verfügung gestellt.
Das Buch endet mit einem Kapitel zur Ausgabe für das Web und den Druck sowie einer »Fachkunde«, die allgemeine Informationen zu Bildbearbeitung, Farbsystemen und Dateiformaten liefert.

Alleinstellungsmerkmal

Klaßens Buch ist in verschiedene Workshops und Projekte aufgeteilt; die Anleitungen sind so aufbereitet, dass man das Programm sehr intuitiv erlernt – quasi learning by doing. Durch die vielen Bilder und die locker-spaßig formulierten Anleitungen kann man die einzelnen Schritte sehr gut nachvollziehen.
Dem Buch liegt eine DVD bei, die all die Bilder enthält, die man für die im Buch gestellten Aufgaben benötigt, und außerdem auch alle Ergebnisbilder für den Fall, dass man seine Ergebnisse vergleichen möchte. Außerdem findet man darauf Video-Lektionen zu Ebenen, Bildkorrekturen und den verschiedenen Filtern sowie auch eine Testversion für Adobe Photoshop CS6.

Zielgruppe

»Photshop CS6 – Der professionelle Einstieg« ist ein Werk für Photoshop-Neulinge und auch Wiedereinsteiger, die spielerisch an das Programm herangeführt werden wollen.

Sprache

Der Schreibstil ist frech und flapsig. Er ist leicht verständlich und sorgt dafür, dass man mit Spaß an die Sache herangeht. Der Leser wird immer persönlich angesprochen und am Anfang erzählt der Autor sogar aus der Ich-Perspektive (»Ich hoffe, Sie verstehen, dass es in diesem Buch …«, S. 17).
Alle Fachbegriffe werden sehr genau und teilweise in farbigen Kästen am Rand der Seiten gesondert erklärt.

 Positive Kritikpunkte

  • Der Aufbau des Buches ist sehr gut nachvollziehbar
  • Der Autor versteht es, dem Leser Spaß am Programm zu machen
  • Es ist kein langes Einlesen vonnöten, man kann quasi sofort loslegen
  • Die praktischen Beispiele, die Bilder und die Listen mit den Tastaturkürzeln sind äußerst hilfreich.
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negative Kritikpunkte

  • Bei komplexen Aufgaben kommt es vor, dass man nach so vielen Schritten am Ende schon wieder vergessen hat, was genau man in der letzten halbe Stunde gemacht/gelernt hat.
  • Manche Themen werden zu kurz behandelt.
  • Als Nachschlagewerk nicht geeignet.

Fazit

»Photoshop CS 6 – Der professionelle Einstieg« ist perfekt geeignet für den Ersteinstieg und führt mit viel Witz und Spaß an das Programm heran. Sehr zu empfehlen vor allem auch für junge Leute, die nicht erwarten, danach Photoshop-Profis zu sein.

Autor

Robert Klaßen

– Ausbildung zum Mediengestalter
– Digitalfotograf
– Personal-Trainer und Adobe Certified Expert für Photoshop 
– produziert Trainings-Videos

weitere Publikationen:

»Adobe Photoshop CS3 – der professionelle Einstieg« (2007)
»Adobe Photoshop CS4 – der professionelle Einstieg« (2009)
»Adobe Photoshop CS5 – der professionelle Einstieg« (2010)

Texttyp und Anordnung der Kapitel

Es handelt sich um ein Lehrbuch mit Stichwortverzeichnis und Glossar, geeignet zur praktischen Anwendung des Programms Photoshop CS6. Es ist aufgeteilt in zwölf Kapitel, die jeweils noch zwischen drei und neun Unterkapitel haben.

Bibliografie

Klaßen, Robert: Adobe Photoshop CS6: Der professionelle Einstieg – mit DVD. Bonn: Galileo Press 2012 (= Galileo Design, edition PAGE)

448 Seiten; 24,90 Euro; Who 52; ISBN-13: 978-3836218849

Verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren