Klaßen; »Adobe Photoshop CS5«

Leseempfehlung von ds086

* * * *

Inhalt

Das Praxisbuch über Adobe Photoshop CS5 gibt einen Überblick über die wichtigsten Funktionen des Programms. Der Autor führt den Leser an der Hand und erklärt ihm die·Arbeitsumgebung – also Programmoberfläche, Werkzeuge, Paletten – das Öffnen und grundlegende Bearbeiten von Bildern (bspw. Bilder freistellen, Bildgröße verändern); die·Ebenenfunktion; Bildkorrekturen (bspw. Licht und Schatten korrigieren, Farbstiche  entfernen, Retusche), das Photoshop Plug-in »Camera Raw«, zur Bearbeitung von Bildern die im RAW-Format aufgenommen wurden; Pfade/Vektorisierung; Textbearbeitung und schließlich·die Automatisierung und Ausgabe von Bildern. Abgerundet wird das Buch mit der Fachkunde, die sich u.a. mit der Farbseperation, Farbräumen und Dateiformaten beschäftigt.

Alleinstellungsmerkmal

– CD-Rom mit:

• Testversion von Adobe Photoshop CS5 (für Windows/Mac)
• Abbildungen, die in den Workshops verwendet wurden, zum Nacharbeiten
• 1 Stunde Video-Lektionen

– Schnellzugriff auf gängige Bildkorrekturen (»Rezepte für die Bildkorrektur«)
– Bonusangebot online (nach Registrierung des Buchs auf www.galileodesign.de)

Zielgruppe

Photoshop-Einsteiger, die sich  umfassend und vor allem praktisch in das Programm einarbeiten wollen.  Aber auch bereits mit Photoshop Vertraute, die ein Nachschlagewerk  benötigen.

Sprache

Der Sprachstil ist sehr locker und teilweise etwas frech (bspw. S. 21: »Gut, dass Sie das·Vorwort nicht überblättert haben, was?«); Leser wird direkt angesprochen (bswp. S. 24:·»Ich kann Sie nicht überreden, noch einmal ein paar Seiten zurückzublättern?«, S. 29: »[…] dürfen Sie sich nun genüsslich zurücklehnen […]«).

Positive Kritikpunkte

– Der Einstieg in die Lektüre des Buches fällt sehr leicht, da der Leser sofort im ersten·Kapitel  beim sogenannten »Vollgas-Einstieg« mit der Arbeitsumgebung vertraut  gemacht wird, indem er eine Spiegelung in einem Bild erzeugen soll. So  entsteht sofort·der  Eindruck etwas gelernt zu haben. Das gesamte Buch ist nach diesem Schema  aufgebaut, neben der theoretischen Erklärung  finden sich ergänzend  praktische Übungen·zum Erklärten. Das führt dazu, dass die Lektüre des Buches nicht ermüdet und der·Lernerfolg auf einem hohem Niveau ist. Erwähnenswert ist noch, dass sich der Autor·auf nicht nur eine Möglichkeit beschränkt, um das Ziel zu erreichen, sondern auch·alternative Wege aufzeigt (bspw. Schwarzweißumwandlung; S. 246).
– Der inhaltliche Aufbau ist gut strukturiert, so werden bspw. auf S. 104, Beginn des·Kapitels, die verschiedenen Auswahlwerkzeuge erklärt und auf S. 114, Ende des·Kapitels, findet sich ein Tutorial um diese Werkzeuge praktisch kennen zu lernen.
– Für  das schnelle Nacharbeiten eines Tutorials kann die sogenannte  »Checkliste« verwendet werden, die sich nach jedem Workshop findet und  alle Arbeitsschritte kompakt zusammenfasst.
– Praktisch und sehr hilfreich sind die immer wieder auftauchenden Infokästen mit·zusätzlichen Informationen und die Piktogramme (bspw. ein Zahnrad für technische·Erklärungen, die im letzten Kapitel »Fachkunde« zu finden sind. Oder das CD-Symbol·als Querverweis auf die Bilddatei zum selbst ausprobieren). Außerdem erleichtern·die vielen Screenshots das nachvollziehen oder ggf. nacharbeiten ungemein, zumal·Programmbestandteile wie Buttons, Leisten oder ähnliches im Text erklärt werden·(Hervorhebung mit invers gedruckten Zahlen).
– Das Buch ist mit einigen Verzeichnissen ausgestattet, was seine Verwendung als·Nachschlagewerk erleichtert. So findet sich neben dem Index, am Ende des Buches,·ein Schnellzugriff auf gängige Bildkorrekturen (»Rezepte für die Bildkorrektur«), wie·Belichtung  korrigieren, in Schwarzweißbild umwandeln. Auch das extra  Inhaltsverzeichnis, über die sich im Buch befindlichen Workshops, ist  für das schnelle Nachschlagen eine große Hilfe.
– Da im Buch, bei den Workshops, sehr viele Tastenkürzel verwendet werden ist es sehr·hilfreich, dass diese auf der letzten Umschlagsklappe dargestellt sind.
– Jedes neue Kapitel gibt einen kleinen Einblick was den Leser erwartet -> »Lernziele«·(bspw. »Wie wird eine Spiegelung erzeugt?«; S. 23)

Autor

Robert Klaßen

– Ausbildung zum Mediengestalter
– Arbeitete in der Druckvorstufe
– ls Dozent/Personal-Trainer auf dem Gebiet des Mediendesign tätig
– lehrt an  verschiedenen Bildungseinrichtungen digitale Bildbearbeitung, Video-Editing und DTP
– produziert Schulungs-Videos

weitere Publikationen:

»Adobe Photoshop CS3 – der professionelle Einstieg« (2007)
»Adobe Photoshop CS4 – der professionelle Einstieg« (2009)

Texttyp

– Einführendes Lehrbuch/Monografie in Adobe Photoshop CS5
– Nachschlagewerk mit Stichwortregister
– Praxisbuch

Bibliographie

Klaßen, Robert:·Adobe Photoshop CS5 – Der professionelle Einstieg;·1. Auflage; Bonn: Galileo Press 2010;

459 Seiten; 24,90 Euro; HdM-Signatur: Who 52 PHOTOSHOP KLA; 978-3-8362-1561-9