Weihnachten rund um die Welt: Mediapublisher im Weihnachtshelfer-Test

Die Weihnachtshelfer vor dem Geschenketisch
Die Weihnachtshelfer vor dem Geschenketisch
Wer kann am besten blind Geschenke verpacken?
Wer kann am besten blind Geschenke verpacken?
Reichlich zu essen gab es am Buffet (Fotos: sh271, mr167)
Reichlich zu essen gab es am Buffet (Fotos: sh271, mr167)

Unter dem Motto ›Rund um die Welt‹ lud das 2. Semester des Studiengangs Mediapublishing am 13. Dezember 2017 zur alljährlichen Weihnachtsfeier ins Untergeschoss der HdM ein. Planung, Organisation und Durchführung waren ein Ergebnis des Moduls ›Projektmanagement in Verlagen‹ bei Prof. Dr. Okke Schlüter.

Nachdem die rund 70 Mediapublisher/innen feierlich vom ›Christkind‹ begrüßt und mit Glühwein und Plätzchen empfangen worden waren, startete das Abendprogramm, das die Gäste dazu ermunterte, die eigenen Fähigkeiten als Weihnachtshelfer zu prüfen. Vier Teams traten unter der Leitung von Santa Claus, Väterchen Frost, dem Christkind und der Hexe Befana in einem fairen Weihnachts-Wettstreit gegeneinander an.

Weihnachtshelfer, Buchgeschenke und ein reichhaltiges Buffet

In einem kniffligen Quiz rund um Weihnachtsbräuche aus aller Welt war das Allgemeinwissen der Teilnehmer/innen gefragt. Daneben erforderten Disziplinen wie Geschenke blind verpacken, Rückenmalen oder das Absolvieren eines Eierlauf-Parcours mit Weihnachtskugel höchstes Geschick. Als das Team mit den besten Weihnachtshelfern stellte sich die vom ›Christkind‹ angeführte Gruppe heraus, die ihre Konkurrenz klar hinter sich ließ. Alle Teammitglieder wurden mit Büchergeschenken reich belohnt. Nach der Anstrengung wurde das Buffet, bestehend aus Salaten, Snacks und Desserts, eröffnet. Vor allem die Süßspeisen fanden großen Anklang.

Abschließender Programmpunkt war ein weihnachtliches Musikquiz, bei dem weitere spannende Lektüren ergattert werden konnten. »Mir persönlich haben besonders die Programmideen - und natürlich das Buffet - gut gefallen, ebenso die Musikauswahl. Der Schwung und Enthusiasmus des Projektteams waren ansteckend!", so Prof. Schlüter, der Betreuer des Organisationsteams.

Feste feiern und Kontakte knüpfen

Die Gäste waren ebenso zufrieden mit dem Verlauf des Abends wie die Organisatoren des 2. Semesters. Von den Studierenden wurde die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Semestern knüpfen zu können, als besonders positiv empfunden. Es gehört zu den Pluspunkten des Studiengangs Mediapublishing mit seinen insgesamt gut 200 Studierenden, das - wer sich etwas anstrengt - rasch viele seiner Kommiliton(inn)en persönlich kennenlernt, einige im Hörsaal, andere auf semesterübergreifenden Exkursionen oder Festen wie der Weihnachtsfeier ...  Um 21:30 Uhr wurde der offizielle Teil des Programms beendet und der Abend klang in weihnachtlicher Stimmung auf der Tanzfläche aus.  

 

(sh271, mr167)

 

 

18. Dezember 2017