›JVM meets HdM‹ – Mediapublishing empfängt den Branchennachwuchs

Begrüßung im Audimax
Begrüßung im Audimax
Das Orga-Team bei den letzten Vorbereitungen (Fotos: uhu)
Das Orga-Team bei den letzten Vorbereitungen (Fotos: uhu)

Unter dem Motto "Young? Professional!" traf sich der Nachwuchs der Buchbranche am 14. Juli an der Stuttgarter Hochschule der Medien. Eingeladen hatten die Jungen Verlagsmenschen (JVM) und der Verlagsstudiengang Mediapublishing. Mehr als 100 Vereinsmitglieder waren gekommen und nahmen am vielfältigen Programm des JVM-Jahrestreffens 2018 teil.

Die Gäste erwartete ein Tag voll spannender Workshops und mit vielen Möglichkeiten zum Kennenlernen und Netzwerken. Den Auftakt machte Sven Fund, seit 2017 Geschäftsführer der Verlagsgruppe Peter Lang, mit einer Keynote zu den Chancen und Risiken von Open Access. Das anschließende Workshop-Angebot reichte von journalistischer Textarbeit und kundenorientierter Produktentwicklung über Verhandlungsführung und Sprechtraining bis hin zu Storytelling und Innovationsmanagement.

Informative Workshops und spannende Gespräche
Die Teilnahme an allen Workshops war für HdM-Studierende kostenlos, so dass nicht wenige dieses Angebot nutzten. Für die Mediapublisher/innen des 6. Semesters blieb dafür keine Zeit, denn sie hatten die Tagung gemeinsam mit Albrecht Franz, Johanna Jiranek und Janina Vogel von der JVM-Städtegruppe Stuttgart ein Semester lang vorbereitet und waren am Samstag für den reibungslosen Ablauf verantwortlich.

Prof. Ulrich Huse betonte die vielen positiven Aspekte der erfolgreichen Kooperation: »Die Organisation einer so großen Veranstaltung ist eine wichtige Erfahrung für unsere Studierenden. Noch wichtiger sind aber die Gespräche mit jungen Leuten aus der Branche, ihre Berichte über den Berufsalltag und seine Anforderungen«, erklärt der Leiter des Studiengangs Mediapublishing. »Durch diesen Austausch können unsere künftigen Absolventen erkennen, wie gut sie bereits auf die Herausforderungen der Verlagswelt vorbereitet sind – und wie spannend die Aufgaben sind, die auf sie warten.«

Mehr Hintergrund zum JVM-Jahrestreffen und eine Fotogalerie gibt es auf boersenblatt.net.

(jal)

17. Juli 2018