Der Schwerpunkt: Wie Sie sich in Ihrem Studium spezialisieren können

Nach einem abgeschlossenen Grundstudium haben Studierende die Wahl zwischen drei Wegen, die sie gehen können, um ihr Studium nach ihren individuellen Interessen zu gestalten.

 

Die drei Wege

Welchen Weg wollen Sie gehen? Was die Ziele der einzelnen Wege sind und was Sie damit erreichen können, wird im Folgenden vorgestellt.

 

Medienwirtschaft-Generalist:in

Medienwirtschaft ist Ihr Puzzle zum Erfolg: Das Studium der 1.000 Möglichkeiten. Schlagen Sie den Weg des Medienwirtschaft-Allrounders ein und wählen Sie frei zwischen allen verfügbaren Möglichkeiten. Sie können sowohl Ihre Ökonomische Kompetenz, als auch Ihr Management-Können in der Medienwirtschaft schärfen. Falls Ihnen die reine Managementvertiefung nicht ausreicht, können Sie diese mit der Konzeption & Produktion von Medienprodukten erweitern. Es steht Ihnen auch die Möglichkeit offen, sich mit der Reflektion über Medien und Ihrer gesellschaftlichen Bedeutung sowie Ihrer Wirkung auseinanderzusetzen.

 

Schwerpunkt Management

Wenn Sie diesen Weg gehen, schärfen Sie Ihr Profil im Bereich Management. Sie setzen den Schwerpunkt Ihres Studiums auf spezielles Medienmanagement und spezielle Medien-BWL. So erlangen Sie über alle Bereiche der Medienbranche hinweg ein vertieftes Wissen im Medienmanagement. Von Print über TV, von Radio bis hin zu Internet und Multimedia. In den analogen Transferprojekten lernen Sie das erlangte Wissen praktisch umzusetzen und auf konkrete Fragestellungen anzuwenden. Am Ende Ihres Studiums sind Sie Expert:in im Bereich Medienmanagement.

 

 

 

Schwerpunkt Konzeption & Analyse

Wenn Sie diesen Weg wählen, schärfen Sie Ihr Profil im Bereich Medienkonzeption & -analyse. Sie erlernen die Konzeption, Produktion und Bewertung elektronischer Medienprodukte. Dabei haben Sie die freie Wahl über die Bandbreite der Medienprodukte hinweg. Von Audio und Video, über Print bis hin zu Convergent Journalism und Webcasting. Am Ende dieses Weges sind Sie Expert:in in der Konzeption, Produktion und Bewertung von Medieninhalten und -produkten.