Schön, dass du ein Auslandssemester machst! Wir unterstützen dich dabei und damit du die maximal möglichen 30 ECTS pro Semester auch angerechnet bekommen kannst, musst du sowohl vor deinem Aufenthalt als auch danach Regularien zur Anerkennung beachten. Grundsätzlich gilt, dass die internationalen Leistungen vom Umfang und Inhalt denen der Lehrveranstaltungen an der HdM entsprechen.

Vor deinem Auslandsaufenthalt

 

Vor deinem Auslandsaufenthalt besprichst du alle Kurse, die du an der Gasthochschule zu belegen beabsichtigst, mit dem Studiendekan.

Zur Einreichung der benötigten Unterlagen und Buchung eines Termins nutze bitte unseren Moodle-Kurs MW7 Upload Dokumente (Einschreibeschlüssel: MW7).

 

Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

  • Learning Agreement
  • Links zu Modulbeschreibungen, aus denen die Kompetenzziele und der Workload hervorgehen

Nach deinem Auslandsaufenthalt

 

Nach deiner Rückkehr brauchst du einen weiteren Termin mit dem Studiendekan, um dir deine Prüfungsleistungen anrechnen zu lassen.

Reiche die Unterlagen im Voraus über den Moodle-Kurs MW7 Upload Dokumente (Einschreibeschlüssel: MW7) ein.

 

Folgende Unterlagen sind mitzubringen:

  • Learning Agreement ggf. Änderungen
  • Leistungsspiegel Ausland im Original mit Notenskala der Partnerhochschule (Transcript of Records)
  • HdM Anrechnungsformular
  • Links zu Modulbeschreibungen

Weitere Informationen sowie alle notwendigen Formulare erhältst du auf der Seite des Akademischen Auslandsamt.