Das Projekt- und Medienarchiv der HdM

Chocoland

3rd Person "Diablo"-style ARPG, Hack'n'Slash mit Fokus auf das Kampfsystem und Charakterattribute.
Zum Projekt wurden keine Video-Dateien gefunden

Beschreibung

"Chocoland" ist ein 3rd-Person 3D ARPG mit Hack'n'Slash und Dungeon-Crawler Elementen ähnlich den Spielen "Diablo", "Sacred" und "Path of Exile". In "Chocoland" übernimmt man die Rolle eines Abenteurers, der die Welt vor dem Bösen retten muss, welches damit droht, die Welt zu verschlingen. Hierbei kontrolliert man den Protagonisten, mit dem man die Welt erkundet und den NPCs anhand von Quests zu Hilfe eilt.
Während der Reise levelt der Charakter und man erhält bessere Ausrüstung und Waffen durch das Töten und Looten von Gegnern. Der Charakter kann während des Spielverlaufs verschiedene Klassen annehmen und auch an bestimmten Punkten ändern. Diese Klassen geben dem Spieler unterschiedliche Fähigkeiten.
Das Ganze spielt in einer Welt aus Schokolade, dessen Einwohner freundliche Schokoladenmenschen sind. Man startet in einer friedlichen Umgebung, in der alles in Ordnung zu sein scheint. Je näher man dem finalen Boss kommt, umso aufgegessener bzw. zerstörter ist die Welt.
Die Gegner sind Schergen der bösen Hexe und teilen sich in verschiedene Kategorien auf. Dabei kommt es auch vor, dass friedliche Schokoladenmenschen „korrumpiert“ werden und auf Seite der Hexe kämpfen.




Projektart

Projektarbeit

Semester

SS2016

Beteiligte Studiengänge

Medieninformatik (Bachelor, 7 Semester)

Mobile Medien (Bachelor, 7 Semester)

Team
Jenny Neuhard, Sebastian Wachter
Betreuer
Stefan Radicke
Ansprechpartner

Jenny Neuhard

Software

Unity 3D

Programmierung

C#