Das Projekt- und Medienarchiv der HdM

Ghosts and Bureaucracy

In diesem 2D-Adventure steuerst du einen Abenteurer, der einen Schatz in der Ruine eines ehemaligen Regierungsgebäudes voller Geister beantragen muss. Lerne soziale Fähigkeiten und setze sie ein, um deine Umgebung zu manipulieren und in der Story rund um schwierige Entscheidungen und schrulliger Charaktere voranzukommen.
Loading the player...

Beschreibung

Das Ziel dieses Projektes war es ein Spiel zu entwerfen, in welchem der Spieler Entscheidungen treffen und ihre Konsequenzen erleben soll. Dabei sollten die Fragestellungen, über die entschieden werden soll, keine eindeutig "gute" oder "schlechte" Antwort haben.

Die Konsequenzen der einzelnen Entscheidungen sollen sich im Verlaufe der Geschichte zeigen und den Spieler dazubringen über seine Entscheidungen zu reflektieren.

Um die Möglichkeit für derartige Entscheidungen bereitzustellen, haben wir uns entschieden, dass das Spiel in dem Regierungsgebäude einer untergegangenen Zivilisation spielt. Dadurch erhält der Spieler die Möglichkeit mit Personen in wichtigen Positionen zu interagieren und Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen zu fällen. Darüber hinaus gibt es dem Spieler die Möglichkeit im Laufe des Abenteuers mehr über diese alte Zivilisation zu erfahren und mit Geistern zu interagieren. Wir hoffen dadurch Spannung aufzubauen und gleichzeitig durch die merkwürdigen Charaktere, die Atmosphäre etwas aufzulockern.

Das Gameplay dreht sich abseits des Sammeln und Anwenden von Items und den Gesprächen mit den Charakteren, hauptsächlich um das Skillsystem des Spiels. Dieses gibt dem Spieler die Möglichkeit soziale Skills wie z.B. "Motivieren" in verschiedenen Situationen einzusetzen.

Eine Einsatzmöglichkeit der sozialen Skills sind Dialogkämpfe, in welchen der Spieler abwechselnd Angriffe des Gegners in einem Geschicklichkeitsspiel abwehren muss, und seinen Gegner durch Einsetzen der Skills von etwas überzeugen muss.

Da jeder Skill aber von einer Animation begleitet wird, die ihm eine weitere Bedeutung gibt, können diese Skills auch auf die Umgebung angewandt werden.

Der Motivieren-Skill z.B. ist von einer Feueranimation begleitet, daher kann er auch eingesetzt werden, um Dinge in Brand zu setzen.

Das Ziel dieser Skills ist somit die grundsätzliche Entscheidungsthematik zu unterstützen, aber auch durch die Animationen und ihren vielfältigen Einsatzzweck das Gameplay zu erweitern und die Atmosphäre aufzulockern.




Projektart

Projektarbeit

Semester

SS2019

Beteiligte Studiengänge

Medieninformatik (Bachelor, 7 Semester)

Mobile Medien (Bachelor, 7 Semester)

Team
Tobias Brendel, Linard Hug, Lena Jordan, Athina Reißenweber, Alexander Schimanko, Kira Wanjek
Betreuer
Stefan Radicke
Ansprechpartner

Kira Wanjek