Das Projekt- und Medienarchiv der HdM

FundUS

FundUS ist ein Fundstellen-Untersuchungssystem für die paläolithische Archäologie. Es ist in der Lage, auf einer Ausgrabung aufgenommene Messdaten in einer interaktiven 3D-Darstellung anzuzeigen und soll damit die Auswertung der Ausgrabungen durch die Archäolog:innen unterstützen. Die Software wurde in Kooperation mit Archäolog:innen der Eberhard Karls Universität Tübingen entwickelt.
Zum Projekt wurden keine Video-Dateien gefunden

Beschreibung

FundUS ist ein Fundstellen-Untersuchungssystem für die paläolithische Archäologie. Es ist in der Lage, auf einer Ausgrabung aufgenommene Messdaten in einer interaktiven 3D-Darstellung anzuzeigen und soll damit die Auswertung der Ausgrabungen durch die Archäolog:innen unterstützen. Die Software wurde in Kooperation mit Archäolog:innen der Eberhard Karls Universität Tübingen entwickelt.

Neu hinzugekommen sind in diesem Semester eine vollständige Überarbeitung des User Interface, eine flexiblere Datenbankanbindung, die Unterstützung von 3D-Fotogrammetriedaten und Optionen zur regelbasierten Vergabe von Fundsymbolen.

Externe Links




Projektart

Projektarbeit

Semester

WS2021/2022

Beteiligte Studiengänge

Computer Science and Media (Master)

Medieninformatik (Bachelor, 7 Semester)

Team
Andrews, Verena Eichinger, Sebastian Köpp, Philipp Recke, Elisa Maria Zeller
Betreuer
Stefan Radicke
Ansprechpartner

Andrews

Software

Java

Unreal Engine 4

Programmierung

Java

JavaScript

Unreal Engine / Blueprint/ C++

2020

Etzold-Preis - . Platz