Das Projekt- und Medienarchiv der HdM

SENTIMENT

Kurzfilm
Loading the player...

Beschreibung

Maurits Cornelis Escher war ein niederländischer Künstler und Grafiker, dessen Darstellungen von unmöglichen Figuren und optischen Täuschungen auf der ganzen Welt bekannt sind.
Inspiriert durch eine seiner berühmtesten Zeichnungen - "Relativität" - begeben wir uns in unserem Kurzfilm auf eine interessante Reise in die Gedankenwelt eines Betrachters.
Wir zeigen auf, wie facettenreich und fantasievoll die menschliche Vorstellungskraft beim Betrachten von Kunst sein kann und wie man dieser Fantasiewelt mittels einer anderen Kunstform - dem Film - einen Ausdruck verleihen kann.




Projektart

Studioproduktion

Semester

WS2012/2013

Beteiligte Studiengänge

Audiovisuelle Medien (Bachelor)

Audiovisuelle Medien (Bachelor, 7 Semester)

Elektronische Medien (Master)

Informationsdesign (Bachelor, 7 Semester)

Team
Amelie Dillig, Sebastian Etcheverry Saez, Katrin Gerstendörfer, Max Hanauer, Simon Heinze, Tobias Kutz, Achim Lenz, Maciek Martyniuk, Andressa Ocker da Silveira Nunes, Priit Palumaa, Fabian Pokoj, Thilo Reisser, Uwe Schulz, Andreas Tanner, Marco Ulshöfer, Tobias Unterkofler, Tobias Van, Michael Wünsch, Sergej Feininger
Betreuer
Sven Bergmann, Simon Hermentin, Jörn Precht, Peter Ruhrmann, Katja Schmid, Uwe Schulz
Kooperationspartner
Studentenwerk Stuttgart -
S-Bar -
Ansprechpartner

Tobias Kutz

tk094@hdm-stuttgart.de

Aufnahmetechnik/Hardware

ARRI D21

Software

Final Cut Pro